1. Dossier
  2. Fastnacht

Fröhliche Narren und die Dame in Rot

Fröhliche Narren und die Dame in Rot

Büttenreden, Rambazamba und Tanz: Der Schweicher Karnevalsverein (SKV) feierte an Fastnachtsamstag in der Bodenländchenhalle sein 40-jähriges Bestehen mit einer Galasitzung.

Schweich. Zum runden Geburtstag musste es etwas Besonderes sein: Der SKV hatte Travestiekünstlerin Gloria (Stefan Sorgen) eingeladen. Die Dame im knallroten glitzernden Fummel sang, witzelte und flirtete mit dem Elferrat, mit Prinzessin Jenny I. von Spiel und Tanz und Prinz Peter I. von den Moselbändigern und dem Publikum - das Narrenvolk tobte. Es wollte mehr "Theater", mehr "Hossa", mehr "Er gehört zu mir" und mehr unverblümtes Geplaudere. Nach zwei Zugaben stolzierte Gloria wie eine Diva aus dem Saal. Dann stand Solomariechen Katja Zander im Scheinwerferlicht. Die Zuschauer waren begeistert von den Bambini-, Show-, Garde-, Solo- und Paartänzen des SKV (Trainerinnen Marika Klassen und Jenny Schlöder). Sitzungspräsident Hans-Jörg Wagner freute sich, auch Stadtbürgermeister Otmar Rößler und Pastor Edwin Prim in die Bütt rufen zu können. Ein Rededuell lieferten sich ebenso Helmut Winnebeck und Michael Porten. Peter Schwark und Frank Krummfuß (Gäste aus Barsingen/Hannover) schlüpften in die Rollen vom Papst und seinem Dolmetscher. Ludwig Thelen rechnete in der Bütt mit seiner besseren Hälfte ab und er erhielt den Verdienstorden 2010. Der 40-minütige Auftritt von "De Funkies" bescherte Superstimmung - Indianer, Piraten und Clowns johlten, schunkelten und tanzten.

Mitwirkende:

Sitzungspräsident: Hans-Jörg Wagner; Erster Vorsitzender: Günter Hau; Elferrat; Prinzenpaar: Jenny I von Spiel und Tanz und Peter II. von den Moselbändigern;

In der Bütt waren: Otmar Rößler, Edwin Prim, Ludwig Thelen, Helmut Winnebeck, Michael Porten, Peter Schwark, Frank Krummfuß;

Tänze: Bambinis, Kindergarde, Stadtprinzengarde, Juniorenshowtanzgruppe, Showtanzgruppe - Trainerinnen Marika Klassen und Jenny Schlöder; Solotänzerinnen: Laura Lamberty, Katja Zander; Paartanz: Julian Porten und Wiebke Harenberg;

Travestiekünstler: Gloria (Stefan Sorgen)

Männerballet TUS Mosella; Musik: "De Funkies" , "Hauskapelle"; Spielmannszug Schweich .