1. Serien und Specials
  2. Fastnacht

Früh übt sich, was ein Karnevalist werden will

Früh übt sich, was ein Karnevalist werden will

Mit Begeisterung und Freude sind sie in der diesjährigen Session dabei: die kleinen Narren im Kreis. Seit Wochen üben sie für ihren großen Auftritt. Der TV hat junge Jecken bei den Proben für die Kindersitzungen in Enkirch und Wengerohr besucht.

Enkirch/Wittlich-Wengerohr. In der Karnevalshochburg Enkirch tritt der närrische Nachwuchs schon früh in die Fußstapfen der Eltern. "Von eben erst geboren bis zwölf Jahren feiern alle mit beim Kinderkarneval", sagt Gerd Becker. Er ist Präsident der Karnevalsgesellschaft (KG) 1884, einer der ältesten in der Region. Der Enkircher Kinderkarneval startete 1985 mit dem ersten Kinderprinzenpaar: Phillip Immich und Kerstin Schnitzius. Aktuelle "Regenten" der derzeit etwa 75 Nachwuchsnarren sind Justin I. und Marina I. Ihre "Untertanen" sind neben den Garden Kindergarten- und Grundschulgruppen, die teils schon seit September im Sitzungssaal Loosen üben. Büttenreden sind die Ausnahme

Das eigene Motto ist stets geheim und wird erst vor den rund 200 Gästen der Kinderkappensitzung am Samstag, 18. Februar, 14.11 Uhr, verraten. Durch das vom Damenelferrat organisierte zweieinhalbstündige Programm wird Sitzungspräsidentin Marion Weirich führen. Besonders beliebt bei den Kindern ab zwei oder drei Jahren sind laut Weirich die traditionelle Miniplayback-Show und Sketche. Büttenreden seien die Ausnahme. Wichtige Säulen sind die Gardetrainerinnen. Mit der Bambini-Garde, mit derzeit zehn Kindern, übt Bettina Pilz. Piccolo- und Prinzen-Garde, die bereits bei den regulären drei Kappensitzungen auftreten, trainieren Cathrin Kappel, Sabrina Gätz und Sabine Caspari beziehungsweise Carmen Neuls und Sarah Schenk.Bei den Wengerohrern feiern nicht nur die Erwachsenen das 33-jährige Bestehen des Karnevalsvereins Wengerohr, auch die kleinen Narren sind feste mit dabei. An der Kinderkappensitzung am Sonntag, 12. Februar, um 14.11 Uhr geht es in der Turnhalle der ehemaligen Hauptschule (DOS) los. Dann werden Tänze gezeigt, Sketche vorgetragen, und es gibt Mitmach-Spiele für die Kinder. Tina Görgen vom Organisationsteam Kinderkappensitzung: "Die Mitmach-Spiele, wie beispielsweise die Reise nach Jerusalem, kommen bei den Kindern sehr gut an, dann brauchen sie nicht nur zuzuhören, und zuzusehen, sondern sind auch selbst in Aktion." Durch das eineinhalbstündige Programm führen die Kinder selbst, in diesem Jahr Marius Pietzonka und Jasper Muhscheid. Seit Herbst proben die verschiedenen Tanzgruppen. Vanessa Sauer (12), die schon seit fünf Jahren mitmacht, erzählt, was ihr Spaß macht: "Erst war es wegen der Orden, aber jetzt ist es auch toll, in den Kostümen zu tanzen, und dass man in der Gruppe tanzt." Insgesamt gestalten 50 Kinder das eineinhalbstündige Programm unter der Leitung von Celine Chalve, Steffi Monzel und Tina Görgen.Extra

Weitere, dem Trierischen Volksfreund vorliegende Termine von Kinder- und Jugendsitzungen: Altrich: Sonntag, 19. Februar, 15.11 Uhr, Altreiahalle, KC Altrich. Bernkastel-Kues: Sonntag, 29. Januar, und 5. Februar, jeweils um 15.11 Uhr, Güterhalle am Forumsplatz, KV Huckebein. Bernkastel-Wehlen: Samstag, 11. Februar, 16.11 Uhr, Turnhalle Wehlen, KV Wehlener Eulen. Dreis: Sonntag, 12. Februar, 15.11 Uhr, Dreyshalle, Möhnenverein und Karnevalsverein Dreis. Gladbach: Sonntag, 12. Februar, 14.11 Uhr, Heckenlandhalle, KV Narrenfrösche Gladbach. Gonzerath: Sonntag, 5. Februar, 14.11 Uhr. Greimerath: Dienstag, 21. Februar, 14.11 Uhr, Bürgerhaus, KV Schlotafässa. Großlittgen: Sonntag, 12. Februar, 14.11 Uhr, im Littcher Hof, Littcher Möhnen. Haag: Sonntag, 12. Februar, 15.11 Uhr, Mehrzweckhalle, Bürger- und Karnevalsverein Häja Rotmatten. Heinzerath: Samstag, 18. Februar, 15.11 Uhr, Gemeindehaus. Hupperath: Donnerstag, 16. Februar, Humbrecht halle, Kindernachmittag. Kinheim: Sonntag, 12. Februar, 14.11 Uhr, Sucellushalle, KV Die Wooschtpänz. Klausen: Sonntag, 12. Februar, 15.11 Uhr, Festhalle am Sportplatz, KV 3xC am See. Kröv: Sonntag, 12. Februar, 15.11 Uhr, Mittelmoselhalle, KV Kröver Reichsnarren. Lieser: Samstag, 4. Februar, 15.11 Uhr, Turnhalle, KG Spumbaken Lieser. Maring-Noviand: Sonntag, 12. Februar, 14.11.Uhr, Schulsporthalle, KV Knollkäpp Maring-Noviand. Monzelfeld: Sonntag, 5. Februar, 15.11 Uhr, Bürgerhalle, KV Welle Baie. Morbach: Sonntag, 5. Februar, 14.11 Uhr, Baldenauhalle, KG Dilldappen. Neumagen-Dhron: Sonntag, 19. Februar, 14.11 Uhr, Römerkastell, KG Fröhlicher Steuermann. Niederöfflingen: Sonntag, 12. Februar, 14.11 Uhr, Wilhelm-Hees-Halle, KC Schnapsbollen. Osann-Monzel: Sonntag, 5. Februar, 14.11 Uhr, Oestelbachhalle, KV Oestelbachlerchen. Plein: Sonntag, 5. Februar, 14.11 Uhr, Unkensteinhalle, KV Pleina Bian. Reil: Samstag, 11. Februar, 14.11 Uhr, Kinderkostümball, Turnhalle, KV Reil. Wittlich: Sonntag, 29. Januar, 15.11 Uhr, Jugendheim St. Bernhard, Wittlicher Narrenzunft Rot-Weiß. Zeltingen-Rachtig: Samstag, 11. Februar, 14.11.Uhr, Kelterhaus Schorlemer, KV Zeltinger Reisfresser.