Fastnachtsumzug in Pelm

Traditionell veranstalten die Pelmer Ulkvögel den großen Karnevalsumzug immer am Veilchendienstag. Von etwas Wind und Regen am Vormittag - während es Umzuges bleibt es trocken - lassen sich die Pelmer Jecken nicht davon abhalten, entweder direkt am Umzug teilzunehmen oder zumindest am Straßenrand den Jecken zuzujubeln.

31 Wagen und Gruppen mit Hippies, Zockern aus Las Vegas, Wiesn-Buam aus Gees, Cowboys aus Berlingen, Bundeswehrsoldaten aus Gönnersdorf, Wilden Wölfen aus Pelm, Dschungelfans aus Gerolstein sowie der Gerolsteiner Prinz und die Hillesheimer Prinzessin mit Gefolge und viele Musikkapellen nehmen an dem Umzug mit Hunderten von Zuschauern teil. Mit dabei sind auch diese farbenfrohen Papageien aus Berlingen. Anschließend tanzen die Jecken in der Halle weiter.
(HG)/TV-Foto: Helmut Gassen