1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Gerolstein

Gerolstein Helau und "MüKaRoOs" Alaaf: Zwei Karnevalsvereine starten gemeinsam in die Session

Gerolstein Helau und "MüKaRoOs" Alaaf: Zwei Karnevalsvereine starten gemeinsam in die Session

Jetzt geht's los, wir sind nicht mehr aufzuhalten, heißt es ab jetzt im Gerolsteiner Karneval. Mit ihrem neuen Prinzen Rene I. mit seinem Adju Michael und den beiden Pagen Kerstin und Martina sind die Gerolsteiner Burgnarren am 11. 11. vor dem Rondell traditionsgemäß und furios in die Session 2016/2017 gestartet.

Gerolstein Helau und "MüKaRoOs" Alaaf: Zwei Karnevalsvereine starten gemeinsam in die Session
Foto: Helmut Gassen (HG) ("TV-Upload Gassen"
Gerolstein Helau und "MüKaRoOs" Alaaf: Zwei Karnevalsvereine starten gemeinsam in die Session
Foto: Helmut Gassen (HG) ("TV-Upload Gassen"

Gerolstein. Der Himmel ist bewölkt und es nieselt ein bisschen. Das ist aber alles kein Grund, um nicht fröhlich in die neue Session zu starten, dachten wohl Hunderte von Karnevalsfans. Schwarz-Gelbe Herrlichkeit vor dem Rondell und kölsche Musik, die besten Voraussetzungen für einen herrlichen Start in die fünfte Jahreszeit.
Pünktlich um 11.11 Uhr schossen die Gerolsteiner Stadtsoldaten elf Mal ihre zwei Kanonen ab. Es herrscht Jubel auf dem Platz. Gerolstein Helau und MüKaRoOs (Müllenborn, Kalenborn, Roth und Oos) Alaaf!
"Hiermit erkläre ich die Session 2016/17 offiziell für eröffnet", rief Sitzungspräsident Thomas Krämer den begeisterten Jecken zu. Doch wo bleibt Prinz Rene I. mit Adju Michael und den beiden Pagen Kerstin und Martina? Über die Bahnhofsstraße kommt der ganze Tross des Karnevalsvereins "MüKaRoOs" in Bäcker roben herauf gezogen und stimmt sich schon musikalisch ein auf die Sessionseröffnung.

Vom Prinz ist immer noch nichts zu sehen, doch eine riesige Torte wird auf den Platz vor dem Rondell gezogen, was da wohl drin ist? Ein Knall und gelb-silbernes Konfetti regnet überall herum und Prinz Rene I. mit Adju Michael und den Pagen Kerstin und Martina stehen mitten in der Torte in zwei Etagen und jubelten den Jecken zu. "Mein Kindheitstraum geht heute in Erfüllung", ruft Prinz Rene den Jecken zu und die jubeln ihrem neuen Herrscher begeistert zu.

Auf dem Platz, wie sollte es anders sein bei einem Konditormeister, gibt es leckere Berliner mit bunten Hütchen, und die schmecken bei dem Wetter. "Ich bin ganz überwältigt, mit soviel Leuten habe ich nicht gerechnet. Jetzt wird bis zum nächsten Morgen gefeiert", gibt Prinz Rene I. die Devise aus. Auch die beiden Pagen sind ganz gerührt. "Ich hatte eben das Gefühl, als hätte ich den Bauch voller Konfetti und würde gleich platzen", sagte Kerstin. Und Martina: "Es ist gigantisch, endlich geht es los. Bei mir ist Erleichterung und Freude zugleich". Sitzungspräsident Thomas Krämer freut sich über das schöne Miteinander der beiden Vereine Burgnarren und des Karnevalsvereins "MüKaRoOs". "Wir arbeiten wirklich Hand in Hand zusammen, da kommt zusammen, was zusammen gehört".