1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Gerolstein

Karneval: Kylltalnarren hauen kräftig auf den Putz

Karneval : Kylltalnarren hauen kräftig auf den Putz

(now) Mit acht Wagen, 22 närrischen Fußgruppen und insgesamt 306 Teilnehmern feierten die Jünkerather Kylltalnarren am Samstag den Höhepunkt ihres Straßenkarnevals. Hunderte bunt kostümierte Jecken drängten sich am Straßenrand und wurden regelrecht mit Wurfmaterial bombardiert – sehr zur Freude der vielen Kinder.

 Karnevalszug Jünkerath
Karnevalszug Jünkerath Foto: Vladi Nowakowski
 Karnevalszug Jünkerath
Karnevalszug Jünkerath Foto: Vladi Nowakowski
 Karnevalszug Jünkerath
Karnevalszug Jünkerath Foto: Vladi Nowakowski
 Karnevalszug Jünkerath
Karnevalszug Jünkerath Foto: Vladi Nowakowski
 Karnevalszug Jünkerath
Karnevalszug Jünkerath Foto: Vladi Nowakowski
 Karnevalszug Jünkerath
Karnevalszug Jünkerath Foto: Vladi Nowakowski
 Karnevalszug Jünkerath
Karnevalszug Jünkerath Foto: Vladi Nowakowski

Auch optisch hatte der „Zoch“ vieles zu bieten, wobei die „Erste Hunnenhorde Obere Kyll“ mit ihren authentischen Verkleidungen und geschmückten Wagen fast außer Konkurrenz mitlief. Selbst akustisch war der Jünkerather Umzug eine Freude: Neben den gängigen Karnevalshits bewies der örtliche Musikverein, dass er auch brasilianische Rhythmen beherrscht. Doppelt schön muss der Zug für den diesjährigen Prinzen Frank I. (Schmitz) gewesen sein. Er feierte gleichzeitig seinen Geburtstag, kein Wunder, dass oft „Happy Birthday to You“ erklang. Das diesjährige Motto der Kylltalnarren „Fest wie der Putz an der Wand, feiern wir Karneval Hand in Hand“ kann man auch anders interpretieren: Selten wurde in Jünkerath dermaßen auf den Putz gehauen. Fotos (3) Vladi Nowakowski