So gut wie die Kölner Jecken

450 gut gelaunte Gäste bei der Kappensitzung des Hillesheimer Karnevalsvereins

Hillesheim. Für den Hillesheimer Karnevalsverein 1951 ist die Session eine ganz besondere, denn der Verein feiert sein närrisches 66-jähriges Bestehen. Zur Jubiläumssitzung konnten die beiden Sitzungspräsidenten Anke Brausch und Gerd Knieps rund 450 gut gelaunte und fröhliche Jecken in der Markthalle begrüßen. Mit dem Elferrat zogen auch das Prinzenpaar Elmar I. und ihre Lieblichkeit Prinzessin Carina (Möller) mit ihren Adjutanten Simone und Volker Pressel sowie das Kinderprinzenpaar Jonas (Möller) und Amelie (Wölwer) in die bunt geschmückte Markthalle ein. Unter dem Motto "Steht auf, mach laut! - Hellesheim jeckt 6 x11 Jahre" sang das Prinzenpaar dazu auch das Lied auf der Bühne, das rockte die ganze Halle. Gerd Knieps, erster Vorsitzender des Hillesheimer Karnevalsvereins (HKV) und mit Anke Brausch zusammen auch Sitzungspräsident, gab die Devise des HKV aus. "Ich bin schon viel im Kölner Karneval durch die Säle gezogen, wir hier brauchen uns jedoch nicht vor den großen Kölnern zu verstecken".
Viele Tänze von Garden und einige Showtänze, aber auch einige Vorträge wie von Simon Schlösser und Michael Schröder oder dem Helleshemer Jong Udo Thome, den gut gelaunten Jecken wurde was geboten. Bewegend dann der Abschied der HKV Garde, die seit 2001 im Hillesheimer Karneval tanzt. Im nächsten Jahr rückt dann die Jugendgarde nach. Für die "sieben tollen Mädchen", so Trainerin Lenina Brüggen, ist es die letzte Session. "Meine, eure Hillesheimer Funkenmariechen. Wir hatten all die Jahre eine schöne Zeit. Meine Mädchen werdet ihr für immer bleiben", sagte Lenina Brüggen sichtlich berührt.
Mitwirkende: Die beiden Sitzungspräsidenten Anke Brausch und Gerd Knieps; der Elferrat: das Hillesheimer Prinzenpaar Elmar I. und Carina mit den beiden Adjutanten Simone und Volker Pressel; das Kinderprinzenpaar Jonas (Möller) und Amelie (Wölwer); der Pelmer Prinz Udo I. mit Hofmarschall Flüh (Jörg Marschall); die HKV Jugendgarde (Trainiert von Alexandra Meyer und Nicole Harings); die Hillesheimer Showtanzgruppe Hashtag; das Männerballett Roter Hahn der Freiwilligen Feuerwehr Hillesheim; musikalische Begleitung durch die HKV Fanfaren (Leitung Thomas Becker); das HKV Solomariechen Lenina Marie Brüggen; die HKV Garde (Trainerin Lenina Brüggen); Funkengarde der Jecke üs Bettinge (Jüb); Michael Schröder und Simon Schlösser im Zwiegespräch; Udo Thome als "Helleshemer Jong"; Heiner Adolphs, Leah Jardin und Julia Böttger mit einem Piratentanz; die X-Dreams und Derwische mit einem Schottentanz (Trainer: Marita Foesges, Astrid Hoffmann, Jutta Kanther, Volker Pressel)