Fastnachter beschäftigt die Kommunalpolitik

Fastnachter beschäftigt die Kommunalpolitik

Karnevalsumzug Kell am SeeFastnachter beschäftigt die Kommunalpolitik


Kell am See (hm) Schillingen und Kell am See wechseln sich jährlich bei der Organisation des Rosenmontagszugs ab: In diesem Jahr richtet der Förderverein des KC Callida den Rosenmontagsumzug im Amtssitz der Verbandsgemeinde aus. Zum 45. Mal seit 1949 schlängelt sich der Zug durch die Straßen und Organisator Kurt Waschbüsch gibt dem TV gegenüber eine Zuschauer- und Teilnehmerzahl von insgesamt 8000 Beteiligten bekannt. 18 Fahrzeuge, 27 Fußgruppen und drei Musikkapellen mit insgesamt 550 Aktiven, darunter Teilnehmer aus zehn verschiedenen Orten, nehmen teil und rund 40 Sicherheitsleute der Feuerwehr, der Zugleitung und des DRK sorgen für einen reibungslosen Verlauf. Auch die teilweisen Bestrebungen, Kell in die geplante VG Hochwald zu integrieren, ist das Thema einer Fußgruppe: "Verbrannt wird die VG, das tut uns richtig weh" TV-Foto: Hans Muth

Mehr von Volksfreund