Karneval: „Helau“ in Schlauhausen

Karneval : „Helau“ in Schlauhausen

Die Gusenburger haben in der ausverkauften Grenderichhalle unter dem Motto „Wilde Tiere – Weites Land, Afrika in Narrenhand“ mit dem Karnevalsverein Die Schlauhausener Fastnacht gefeiert.

Nach der Begrüßung der Sitzungspräsidentinnen Xenia Dengler und Julia Volkmer sind die Garden, das Kinderprinzenpaar Zoe I. aus dem Hause Asselborn und Prinz Moritz II. aus dem Hause Edlinger sowie das große Prinzenpaar Ramona I. und Eugen I. aus dem Hause Edlinger in die Halle eingezogen. Der Elferrat glänzte mit Leoparden- und Ranger-Kostümen (Stefanie & Christian Bier, Karolin & Marko Gouverneur, Melanie & Marco Knapp, Nadine & Bastian Hoffmann, Christina Paulus, Verena Ganz).  Ortsbürgermeisters Josef Barthen übergab symbolisch den Schlüssel, dann begann die Kappensitzung. Die kleine Garde des Karnevalsvereins legte einen schwungvollen Gardetanz unter der Leitung von Eva Janphaphat & Lena Nickels hin. Diesem folgte die Büttenrednerin Corinna Litz. Als Computerfreak unterhielt Marko Gouverneur das Publikum. Der Gusenburger Karnevalsneuling Christian Lauer überzeugte die Zuschauer als Bauer. In der ersten Hälfte des Programms traten auch die kleine und mittlere Garde mit ihren Gardetänzen (Trainerinnen Eva Janphaphat & Lena Nickels) auf. Ebenfalls vor der Pause rockten die Kinder der kleinen Garde mit ihrem Showtanz „Cowboys“ (Trainerinnen Eva Janphaphat & Lena Nickels). Der Vortrag „Dschungelcamp“ (Lena Ludwig, Julia Volkmer, Xenia Dengler, Sophie Ludwig, Paula Weber, Anna-Maria Ludwig, Julia Schneider) kam ebenfalls gut an. Nach der Pause folgte der Showtanz der mittleren Garde „Das alles ist Deutschland“ (Trainerinnen Eva Janphaphat & Lena Nickels). Ein Lichtblick war das Männerballett „Die Kouhbachnixen“ (Trainerinnen Heidi Görgen & Nicole Ludwig), das mit dem Sowtanz für ordentlich Stimmung in der Halle sorgte. Als „Putin und Donald Trump“ gaben Xenia Dengler und Helena Paulus in diesem Jahr ihren Abschied bekannt. Kurz vor dem Finale präsentierte sich die große Garde mit ihrem Showtanz „Polizei“ (Trainerinnen Lena Nickels & Lena Groß). Alleinunterhalter Mark Pellenz „Pele“ hat sich bei der Kappensitzung um die Stimmungsmusik gekümmert. Für die Technik waren Thomas Schuh und Sebastian Dellwing zuständig. Als Kulissenschieber waren Thorsten Asselborn und Stefan Ott tätig.

Mehr von Volksfreund