1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Hochwald

Karaoke und ein humorvoller Pastor

Karaoke und ein humorvoller Pastor

Zur Kappensitzung, ausgerichtet durch den Musikzug Teufelskopf Waldweiler, kamen rund 300 Besucher in die Teufelskopfhalle. Doch es war eine etwas andere Veranstaltung als gewohnt.

Waldweiler. Eigentlich war es keine Kappensitzung, sondern ein karnevalistisches Entertainment, dass sich die Mitglieder des Musikzugs haben einfallen lassen. Bereits im vergangenen Jahr hatten sie dieses Konzept getestet und für gut befunden. "Die Bereitschaft, an einer Kappensitzung mitzuwirken, ist zurückgegangen", erklärte Tina Steuer, eine der beiden Moderatorinnen. "Deshalb machen wir es jetzt so." Und so folgten Gardetänze, ein Karaokewettbewerb und eine Persiflage auf "Da kommt ein Karton". Diesen Satz hatte einmal ein kleines Mädchen in der Fernsehsendung "Rappelkiste" gerufen. Eine Stimme mahnte: "Das heißt Cartoon", aber die Kleine blieb hartnäckig und wollte einen Karton. Denn aus dem könne man viel mehr machen, "Flugzeuge, Häuser, Seifenkisten, Raketen". Als gern gesehener Gast in der Bütt ist der Schillinger Pastor Kai Georg Quirin auch in diesem Jahr bei vielen Sitzungen präsent. In Waldweiler referierte er mit viel Humor über Kirche und Beichte - "falls ihr noch wisst, was das ist". hm Die Aktiven:Kleine Garde (Trainerinnen: Lina Zender, Chiara Neuûng), Büttenredner Kai Georg Quirin, Karaoke-wettbewerb mit Jutta Justinger und Tina Steuer, Karton-Sketch mit Vera Grimm, Tanzgruppen Confused und Painted Steps, Männerballett (Trainerinnen: Jana Vogel, Lisa Conter); große Garde (Trainerin: Silvia Michels), Moderation: Jutta Justinger und Tina Steuer.