Fastnacht: Mit Modenschau und Bürgermeisterkandidaten

Fastnacht : Mit Modenschau und Bürgermeisterkandidaten

() Die Wintricher Piffich Kerl‘cher  haben ihre 68. Karnevalssitzung in der ausverkauften Festhalle Vindriacum gefeiert. Pünktlich um 19.11 Uhr wurde Sitzung durch die Vorsitzende Ulrike Wirz, Sitzungspräsidentin Celina Klas und Sitzungspräsident Werner Marginet eröffnet.

Begleitet wurden sie vom Elferrat (Franz-Josef Marx, Mike Wittrock, Marcus Wessling, Hans Schumann, Michael Bollig, Michael Klein, Marco Pelzer und  Michael Seesing) sowie den Gardemädchen der Pfiffich Kerl´cher. Das große Rätselraten  um das Prinzenpaar 2019 (Christina und Christian Schulz) wurde unter tosendem Beifall gelüftet. Ihnen zu Ehren zeigten die Jugend- und die große Garde ihr Können. Das Sitzungspräsidenten-Duo, Celina Klas und Werner Marginet, führte souverän durch das Programm. Beide jedoch nicht in den Vereinsfarben, sondern sie als Sekretärin des Wählerkandidaten und er als Bürgermeisterkandidat. Die Tanzmariechen Emely Schulz und Klara Krämer, die ihren ersten Auftritt hatten, bekamen langanhaltenden Applaus, ebenso das Tanzduo Carolina Dansauer und Sophie Hauth. Die Jungentanzgruppe „Chaos Boys“ sowie das Männerballett Wintrich ließen den Saal beben. Nicht wegzudenken sind die Büttenreden von Marco Pelzer, Werner Marginet, Inge Klein und Ulrike Wirz. Bei den  „Pfiffich Mädcher“ war die Bürgermeisterwahl „das“ Thema. Sie möchten als Bürgermeisterinnenduo gegen die Wählergruppen Marginet, Bollig und Kessler  in Wintrich kandidieren.. Bei den „Sparmaßnahmen im Altersheim“ gab es viel zu lachen. Der Gastverein aus Gladbach besuchte die Kappensitzung wieder mit der Garde. Zusätzlich führten sie eine eindrucksvolle Modenschau vor. Bei den Gesangsvorträgen der Weingrünen tobte der Saal, die Zuschauer tanzten auf Tischen und Bänken.

Mehr von Volksfreund