Viel Licht beim Umzug auf dem "Balkan"

Brauchtum : Viel Licht in dunkler Fasenacht

Fastnachtsfreunde von Nah und Fern besuchen den Nachtumzug auf dem Balkan gern: Etwa 400 Teilnehmer in elf Fußgruppen und 18 Wagen sowie der Musikverein Bischofsdhron haben am Nachtumzug von Hoxel nach Morscheid-Riedenburg teilgenommen.

Viele Aktive haben sich mit Lichterketten und Strahlern ausgestattet, so dass ihre Verkleidungen und Motive auf der 1,2 Kilometer langen Strecke im Dunkeln eine schöne Wirkung erzielten. Bemerkenswert ist, wie weit manche Narren anreisen, um sich beim Nachtumzug auf dem Balkan zu zeigen. So hat Moderator Frank Arend neben zahlreichen Teilnehmern aus der Einheitsgemeinde Morbach Fastnachtsfreunde aus Thalfang, Berglicht, Niederweiler bei Büchenbeuren, Kappel, Leiwen, Hintertiefenbach bei Idar-Oberstein und Bernkastel-Kues mit ihren Wagen begrüßen können. Das Foto zeigt eine Morscheider Fußgruppe, die als Quallen verkleidet sind.