1. Dossier
  2. Fastnacht

Jede Menge Akrobatik und Humor

Jede Menge Akrobatik und Humor

In Dreis-Brück sind die Alten Herren Brück-Dreis-Dockweiler des Sportvereins SV Germania Brück-Dreis für den Karneval zuständig. Im Haus Vulkania tummelten sich rund 360 Jecken und bekamen eine bunte Sitzung geboten, die kein Thema ausließ.

Dreis-Brück. Die fünfte Jahreszeit ist auch in Dreis-Brück angekommen. Im Haus Vulkania hatten die Jecken die Oberhand und boten dem Publikum eine abwechslungsreiche Kappensitzung mit Sketchen, Büttenreden und akrobatischen Tänzen, die staunen ließen. 75 Aktive konnte Sitzungspräsident Ernst Plötzer ankündigen.So schlüpften die Alten Herren Brück-Dreis-Dockweiler in die Rolle von Vader Abraham und den Schlümpfen und brachten den Saal zum Lachen, Maria und Helmut Hohn führten den Sketch "Drähnendier un Senkelsdeckels Hein"auf, und die Showtanzgruppe Dreis-Brück zeigte, was sie alles drauf hat.HGDie Aktiven: Sitzungspräsident Ernst Plötzer; die Garde Dreis-Brück; Brett Pit alias Peter Freund; Maria und Helmut Hohn als "Drähnendier un Senkelsdeckels Hein"; die Musikgruppe Bunnes-op-Jöck; Showtanz Cain-Seven; Vortrag AH mit Patrick Faltin, Thomas Fritz, Helmut Mathey, Eric Menzel, Jürgen Schäfer und Berthold Scheufling; Tanzpaar Kerstin Plötzer und Christian Eich; die Nachwuchsjecke Dockweiler, trainiert von Kathrin von Landenberg; Sketch mit Helmut Mathey und Roland Thielen; die Showtanzgruppe Dreis-Brück mit Anna-Maria Billigen, Katharina Hoffmann, Hanne Kirstgen, Anika Latten, Laura Mathey, Lea Plötzer, Anna Schneider, Luisa Schneider und Lena Wirtz, einstudiert von Lisa Hoppe und Alina Mathey; die Sexy Boys Bongard mit Thomas Feinen, Frank Leif, Björn Rollmann, Jan Schüler, Alois Sicken und Wolfgang Sicken, einstudiert von Daniela Sicken; "Die Elche aus Waldkönigen" und Ralf Born.