1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Konz

Gääkisch Fraaleit feiern in Nittel

Gääkisch Fraaleit feiern in Nittel

Die Nitteler Fastnachtsfrauen haben ihre Kappensitzung im vollen Bürgerhaus in Nittel gefeiert. Das Publikum freute sich über witzige Beiträge und artistische Tänze.

Nittel. Renate Lörscher und Gisela Gradwohl führten im ausverkauften Bürgerhaus Nittel gekonnt durch die Sitzung. Mit einem Badezimmersong stimmten die Frauen die Narrhalla ein, gefolgt von "Fußball ist unser Leben", vorgetragen von Christel Bingas, das mit viel Applaus belohnt wurde. Monique Marques versuchte es beim Online-Schoppen, Mißverständnisse waren programmiert. Bei der Begrüßung des Nitteler Prinzenpaars, Eric I. und Heidi II., schunkelten alle im Saal mit.
Monika Kimmers Beitrag "Man hat es nicht leicht, die Frau eines Rentners zu sein" kam gut an. "Wenn man in die Sauberkeit verliebt ist, bietet die Männlichkeit keinerlei Reiz mehr", bewiesen Gisela Meyer und Vicky Sauber - das Publikum lachte sich schlapp.
Drei Garden des Nitteler Karnevalvereins Naischnotz mit den Betreuerinnen Martina Athen und Julia Fettes, von der Minigarde bis hin zur großen Garde, tanzten sich in die Herzen des Publikums.
Annelie Fettes und Isabel Kiefer stimmten nach der Pause das Publikum ein. Als rechte Hand des Konzer Bürgermeisters Karl-Heinz Frieden erzählte Gisela Meyer, wie man mit einer Gießkanne Angestellte im Rathaus wird. Begeistern konnte Isolde alias Isabell Kiefer mit ihrem Vortrag "Eine glücklich geschiedene Ehefrau". Der Saal stand Kopf, als Trini Hoffmann Ihren einzigartigen Wunsch, "einmal Prinzessin im Nitteler Karneval zu sein", erfüllen versuchte.
Die gääkisch Fraaleit freuten sich über eine gelungene Sitzung führten unter dem Motto "Die Zahl 7" einen Tanz auf, der mit viel Applaus vor dem gemeinsamen Finale honoriert wurde. red
Aktive: Renate Lörscher, Gisela Gradwohl, Tanja Gradwohl, Gisela Meyer, Martina Athen, Annelie Fettes, Julia Fettes, Jessica Willems, Monika Kimmer, Isabell Kiefer, Vicky Sauber, Monique Marques, Trini Hoffmann, Melanie Beck, Sarah Kerner, Christel Bingas sowie die kleine und mittlere Garde.