1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Konz

Straßenkarneval mit Schönwettergarantie

Straßenkarneval mit Schönwettergarantie

Auch beim 22. Umzug des KC Roscheid durch Konz bleibt es trocken. Und Tausende Narren feiern die zwölf Wagen und Gruppen.

Wacker gehalten: Confluentia Dedry und Zugchef Joachim Hohn, beide oben und erkältet, auf der Zug-Zielgeraden. Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Selfie in der Karthäuserstraße. Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Auch kleine Pinguine haben Spaß. Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Eine (Zug-)Nummer für sich: die Konzer Feuerwehr. Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Ein spontanes Tänzchen in Ehren … Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Lauter Hingucker: KCR-Prinzengarde mit Cadillac. Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Gäste aus dem nahen Norden: Trommler vom Fanfarenzug Trier. Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Ganz offensichtlich: Ihr gefällt der Konzer Umzug. Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"
Auf der Tribüne am Marktplatz: Bürgermeister Karl-Heinz Frieden (links), Zugmoderatorin Cilly Rohn und der Beigeordnete Manfred Wischnewski. TV-Fotos (10): Roland Morgen Foto: roland morgen (rm.) ("TV-Upload morgen"

Die Vorzeichen waren nicht gerade gut. Fünf gemeldete Gruppen hatten kurzfristig abgesagt und so die Zugaufstellung kräftig dezimiert. Statt 17 kann Organisator Joachim Rohn nur zwölf Fußgruppen und Wagen aufbieten. Fast hätte auch Rohn passen müssen. "Der hat gestern noch so geklungen, als wäre er bei den Regensburger Domspatzen, so erkältet war der", sagt seine Frau Cilly. Und auch die Konzer Narrenregentin, Confluentia Dedry I., hat am Vortag noch gekränkelt.

Aber als sich der Umzug ab der Ecke Bruno-/Römerstraße in Bewegung setzt, ist von personellen Problemen nichts zu spüren. Das Minus an Akteuren macht das für Konzer Verhältnisse stattliche Publikumsaufkommen wett. Die Stimmung: prächtig! "Eine wunderbare Sache, dass die Leute so toll mitmachen", freut sich die 15-jährige Martina Reiter von der Showtanzgruppe Rainbow.

Weitere Konzer Spezialität: Der Umzug ist der 22., für den der KC Roscheid (KCR) verantwortlich zeichnet. Ein Narrentreck mit Schönwettergarantie. Immer, wenn sich der Zug ab Karthaus zum Marktplatz schlängelt, ist es trocken. Niederschlag gibt's allenfalls vor- oder nachher. Diesmal strahlt sogar die Sonne, als Zugführer Manfred Sühs mit seinem Smart von der Grana- in die Schillerstraße einbiegt und damit auf die Zielgerade. Denn am Marktplatz ist Schluss mit Umzug, aber nicht mit lustig. Dort wird noch lange weitergefeiert. Am Donnerstag (Weiberfastnacht) geht's an gleicher Stelle wieder hoch her. Um 11.11 Uhr erstürmen die Narren das Rathaus. Und Confluentia Dedry I. wird mit der funkelnagelneuen Drehleiter der Konzer Feuerwehr auf den Balkon befördert.

Die KCR-Akteure nehmen mit ihren drei Wagen (Prinzengarde-Cadillac, englischem Bus und Confluentias "Streitwagen") unter anderem auch am Trierer Rosenmontagszug teil.
www.volksfreund.de/fastnacht