1. Dossier
  2. Fastnacht

Merre hat endlich wieder einen Prinzen

Merre hat endlich wieder einen Prinzen

60 Jahre "Merre Helau": Der Mehrener Carnevals-Verein feiert in dieser Session ein rundes Jubiläum und kann nach einem prinzenfreien Jahr nun mit Sebastian I. auch wieder einen Prinzen aufweisen. Rund 300 Jecken feierten die neue Tollität mit seinem Funkenmariechen Katrin in der bunt geschmückten Mehrzweckhalle.

Mehren. "D\'Prinz kütt", das ist in den 60 Jahren seines Bestehens für den Mehrener Carnevals-Verein eine gute Nachricht. "Händeringend" war nach einem prinzenlosen Jahr eine neue Tollität gesucht worden, mit Erfolg. Bei der großen Kappensitzung machte der junge Prinz Sebastian I. aus dem Hause Lescher mit seinem Funkenmariechen Katrin (Reicherz) eine gute Figur in der Mehrener Narrhalla. Ortsbürgermeister Josef Ring überreichte den Herrschaften die Schlüssel der Eifelmetropole samt gut gefüllter Kasse. Viel Tanz gab es auf der Mehrener Bühne für die über 300 Fastnachtsfreunde zu sehen, ob von der Prinzengarde Mehren, der Jugendgarde Mehren oder der Garde aus Salm. Aber auch die Büttenreden von "Moarflappes" Christian Rauen, "Quasselmennes" Elmar Malburg, dem "echten Mehrener Mädje" Ute Umbach oder Dirk Umbach brachten die Jecken zum Lachen. Nicht an einem, sondern gleich an zwei Männerballetten konnten sich die Jecken in der Mehrener Narrhalla erfreuen, neben dem Schalkenmehrener trat auch das Nohner Männerballett auf. HGMitwirkende: unter der Leitung von Sitzungspräsident Thomas Umbach; der Elferrat; Fahnenträger Alexander Schmitz; Bürgermeister Josef Ring; Ute Umbach als "En echt Mehrener Mädje"; die Jugendgarde Mehren mit Annette Bauer, Sofia Schneider, Carina Römer, Johanna Marx, Katrin Hahn, Isabell Daniels, Corinna Koch, Janine Haubrich, Jasmin Haubrich, Christine Michels, Lea Pürling, Laura Pollig, Jasmin Mohrs, Lea Zillgen; Dirk Umbach in der Bütt; die "The Drunken Sailor" mit Steffie Schon, Meike Reicherz, Nora Schüller, Anna Ring, Alina Otten, Niklas Umbach, Andreas Hoppe; Katrin Reicherz mit ihrem Mariechentanz; Christian Rauen war "De Moarflappes"; die Große Garde aus Salm; Sebastian Werker, Philipp Jaklitsch, Jannik Diewald, Nils Diewald, Jan Scholzen, Pascal Bartz waren die "Drumcorps Maarfire"; Elmar Malburg erzählte als "Quasselmennes" von seiner Europareise; das Männerballett Schalkenmehren mit Christian Rauen, Philipp Jaklitsch, Marco Odenthal, Nils Diewald, Friedhelm Neroth, Pascal Bartz; die Prinzengarde Mehren mit Angelina Feilen, Sarah Steinborn, Nora Schüller, Steffie Schon, Katrin Reicherz, Meike Reicherz, Anna Ring, Alina Otten, Jaqueline Haubrich, Kathi Michels; das Nohner Männerballett mit Manu Meurer, Timo Raitz, Andreas Streicher, Marcel van Pütten, Marco Müller, Andre Jaax, Jürgen Meurer, Oliver Helten, Rene Jaax, Manu Raitz.