Mit 80 Muaten um die Welt: Mötscher feiern die närrische Zeit

Mit 80 Muaten um die Welt: Mötscher feiern die närrische Zeit

Im Jugendheim Mötsch steht Völkerverständigung an erster Stelle. Mit 80 Muaten um die Welt sind viele Nationen vertreten, die gemeinsam mit den Mötscher Narren feiern.

Mötsch. Im Mötscher Karnevalskomitee ist die ganze Welt vertreten. Da sitzen Pharaonen, Chinesen, Mexikaner, Bayern und ein Scheich einträglich nebeneinander und feiern mit den Gästen. Die gepackten Koffer hängen von der Decke, die Weltkugel schwebt über den Gästen und ein Ballon nimmt die Narren mit in ferne Länder. Als der Bitburger Barde Hans Binsfeld sein Lied über den Bitburger Stadtring singt, stimmen alle mit ein: "Mit dem Bitburger Stadtring, da wollen viele nicht mehr hin..." Auch Irene Weber erzählt von ihrer Reise "mit Kreisen" nach Bitburg. bebaMitwirkende: 1. Vorsitzender des KV Muatentrappler: Walter Mayer, Sitzungspräsident: Kay Baldus; Sitzungskomitee: Michael Heck, Wolli Ritz, Ralf Rauen, Marcus Schmid, Rolf Müller, Marco Wallenborn, Sebastian Trappen, André Görgen, Patrick Breundl; Kleine Garde, Trainerin: Karin Martin; KV Muatentrappler, Trainerin: Tanja Döhr; Bitburger Garde, Trainerinnen: Renate Butterweck, Helen Eppers; Bitburger Barde Hans Binsfeld; Ladies Dist (Dahlem, Idesheim, Sülm, Trimport), Trainerin: Lea Weides, Choreografie: Eléna Molitor; Showtanz Bollywood, Garde Oberweis, Trainerinnen: Laura Manns, Elisabeth Leisen; Die Muatenschau: Heiko Jakobs, Annette Molz; Volkstanzgruppe Bitburg, Trainerinnen: Helen Eppers, Jenny Rees; (K)Reise nach Bitburg: Irene Weber; Showtanz Garde KV Muatentrappler, Trainer: Alex Baldus; Hawaiitanten Gone Wild: Männerballett der Freiwilligen Feuerwehr.Die nächste Kappensitzung: eine Stehsitzung für die Jugend und alle Junggebliebenen am Samstag, 31. Januar, um 20.11 Uhr im Jugendheim Mötsch.