1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Mosel

Zeitreise in die wilden 20er Jahre mit dem KV Huckebein in Bernkastel-Kues

Kostenpflichtiger Inhalt: Karneval : Zeitreise in die wilden 20er Jahre

Eine Kappensitzung mit Geschichtsstunde: Die Karnevalisten vom KV Huckebein in Bernkastel-Kues nehmen das Publikum auf eine Zeitreise in die Zeit des Charleston mit - und bringen Mega-Stimmung in die Güterhalle

 Auch die zweite diesjährige Kappensitzung des KV Huckebein ist mit 155 Gästen in der Kueser Güterhalle wieder ausverkauft: Das Publikum erwartet ein spektakuläres Programm, das sogar  eine kleine Geschichtsstunde beitet.  Aus aktuellem Anlass bauen die Karnevalisten sogar eine ernste Mahnung ein, ohne damit die Stimmung zu vermiesen. Ein äußerst gewagtes Manöver - und es gelingt in einer Show, die den „goldenen“ und manchmal auch nicht so „goldenen 20er Jahren gewidmet war.

Nach der Vorstellung des diesjährigen Prinzenpaares Manuel I. und Maren I.  zeigen das Huckebeinballett und die Nachwuchsgarde ihr Können. Maria Salem  besingt anschließend mit Federboa ihren „Egon“, einen Klassiker der 20er Jahre und Eric Roth spielt souverän den „Alten Mann“. Anschließend tanzen  Dick und Doof, Micky und Minnie Maus und Fliegerpioniere - allesamt Figuren der 1920er Jahre. Birgit Preuß findet die Ursache für die Erderwärmung: „Wir haben den Kindern immer gesagt, sie sollen den Teller leer essen, damit es morgen schönes Wetter gibt. Jetzt haben wir dicke Kinder und Klimawandel“.

Die „Katastrophenmelder“ Markus Lotz und Stefan Schuster widmen sich den Geschehnissen in Bernkastel-Kues und erinnern an das gescheiterte Feuerwerk beim Weinfest: „Beim Feuerwerk, so war die List, hört man auf, wenn’s am schönsten ist.“  Nach der Pause lassen  die Hucki-Singers die 1920er Jahre Revue passieren - mit einem kleinen Vortrag über die Ereignisse dieser Zeit - von der Emanzipation der Frauen über den Charleston-Tanz bis zum großen Börsencrash und dem deutschen Faschismus.  Redner Werner Klein  hebt warnend den Finger und nimmt auf das Thüringer Wahlergebnis Bezug, das in der vergangenen Woche die Republik erschütterte. Er fordert alle auf, sich jenen Kräften, die die Freiheit angreifen, entgegenzustemmen. Die Botschaft kommt an - das Publikum applaudiert. Briefträger Dennis Müller nimmt  Bürgermeister Wolfgang Port auf die Schippe und erklärt, warum er nun im Ortsbeirat des Bernkastel-Kueser Stadtteils Andel sitzt, wo jetzt doch alles viel besser läuft als in der Stadt. Auch Kalle Huwer als „Horscht aus Saarbrigge“ bringt jede Menge Kalauer.  Die Sitzung endet  erst nach 1 Uhr am Morgen - aber die Party ist noch lange nicht vorbei.

Die Aktiven: Sitzungspräsident: Eric Achtermann, Elferrat, Garde Huckebein (Marie Rösner, Anna Helfen, Hannah Schmidt, Julia Reiter, Nadine Stieling, Mira Jarding, Anna-Lena Stablo, Ciara Schäfer) Nachwuchsgarde Huckebein (Alessina Insinna, Iliara Insinna, Chiara Mendel, Victoria Mendel, Naomi Shabani, Johanna Zierold, Marie Zierold, Iara Sousa, Leonie Diederichs, Luba Faller), Ein alter Mann (Eric Roth), P und P (Christiane Sondermann, Monika Schmidt, Marc Sondermann, Rainer Schmidt, Nicole Müller, Anja Kroone), Gestresste Hausfrau (Birgit Preuß), Bernkasteler Stadtgarde (Susanne Kees, Catherina Roß, Sandra Meurer, Alexandra Monzel, Diana Weber, Daniela Achtermann, Melanie Kieren), Katastrophenmelder (Markus Lotz und Stefan Schuster), Die Prinzen (Rainer Schmidt, Marc Sondermann, Torsten Hoffmann, Christian Oster, Thomas Schmitt, Ulf Weber, Martin Gaub, Dennis Müller, Stephan Schmitt), Die Huckisingers (Monika Schmidt, Annette Oster, Doris Schrenk, Silvia Horne, Beate Marmann, Uli Klöck, Lothar Marmann, Otto Oster, Werner Klein, Peter Schmitgen), Showtanz Huckebeinballett (Marie Rösner, Anna Helfen, Hannah Schmidt, Julia Reiter, Nadine Stieling, Mira Jarding, Anna-Lena Stablo, Ciara Schäfer, Katharina und Nils Bollig), Maria Salem, Briefträger (Dennis Müller), Bachschisser (Benedict Pastor, Fabian Ross, Diana Weber, Susanne Kees, Catharina Ross, Annika Marmann, Isabell Pastor, Marius Ross, Kai Szymanski, Florian Meurer, Melanie Kieren, Jens Erbes, Alexandra Monzel), Horscht aus Saarbrigge (Karl-Heinz Huwer), Mariechenpaar (Anna-Lena Stablo, Marie Rösner)