1. Dossier
  2. Fastnacht

Muffensausen bei deutschen Handwerkern

Muffensausen bei deutschen Handwerkern

Schrumpfköpfe, Tenöre, Handwerker und jede Menge Tänzerinnen haben sich bei der "Bäschda Fossischt" des Musikvereins Bescheid ein Stelldichein gegeben.

Bescheid. (urs) Seit 50 Jahren lädt der Musikverein Bescheid zur "Bäschda Fossischt" mit Tanz, Gesang, Reden und Sketchen ein. Großen Anklang fanden in diesem Jahr vier "Schrumpfköpfe". Auf dem Rücken liegend und bis auf ihre mit Mini-Papp-Anzügen maskierten Köpfe von einem schwarzen Tuch verhüllt sangen sie "Wann ist ein Mann ein Mann". Aber auch "Die drei Tenöre" ernteten viel Applaus und anerkennende Pfiffe aus den bereits verliehenen Pfeifen-Karnevalsorden. Eine Exkursion in die Zukunft des Handwerks unternahmen Frank Becker und Patrick Peukert. Bei ihrem Blick auf die Arbeitsweise osteuropäischer Kollegen bekamen sie allerdings ganz schön "Muffensausen".

Mitwirkende:

Funny-Girls: Laura Maßmann, Luisa Adams, Lea Thömmes, Laura Thömmes, Angelina Müller, Aileen Junk, Kira Reichert, Sophia Nisius, Jana Klemens, Maja Michels, Hanna Adams, Silvia Becker-Nisius; Showtanzgruppe 1; Showtanzgruppe 2; Die drei Tenöre: Werner Nisius, Michael Klos, Guido Kopp; Steffi und Sebastian: Steffi Junk und Sohn Sebastian Junk; Schrumpfköpfe "Wann ist ein Mann ein Mann": Margit Müller, Heinz Marx, Heinz Klemens, Steffi Junk; Deutsche Handwerker: Frank Becker, Patrick Peukert; "Zwei Jugendliche auf der Suche nach einem Mann": Selina Welter, Isabell Schneider; Olga: Andrea Klemens; Weitere Akteure: Markus Klemens, Erwin Klemens, Tina Thömmes, Ramona Jäckels; Moderation: Steffi Junk, Andrea Klemens; Bühnenaufbau: Thomas Klemens, Stefan Klemens; Musik: Peter Olinger.