| 20:35 Uhr

Närrische Weiber mischen Altenberghalle auf

Erobern die Bütt der Altenberghalle am fetten Donnerstag: die Gutweilerer Sternentänzer. TV-Foto: Anja Fait
Erobern die Bütt der Altenberghalle am fetten Donnerstag: die Gutweilerer Sternentänzer. TV-Foto: Anja Fait
Gutweiler. Gleich aus zwei Pfarreien sind die närrischen Weiber am fetten Donnerstag in die Altenberghalle nach Gutweiler gekommen, um die Karnevalsbühne 2014 zu erobern. Mit ihren Sketchen, Vorträgen und Tanzbeiträgen sorgten hier die Frauengemeinschaften aus Gutweiler und aus Pluwig vor rund 300 Zuschauern für einen tollen Nachmittag.

Gutweiler. Gemeinsame Sache haben die Frauengemeinschaften der Pfarreien Gutweiler und Pluwig in dieser Session gemacht. Dabei herausgekommen ist ein gut gelauntes Weiberfastnachts-Programm, an dem sich rund 300, vor allem weibliche Zuschauer in der Altenberghalle Gutweiler erfreuten. Während Thomas Jäger musikalisch durchs Programm führte, moderierte Tina Richter mit viel Witz die gelungenen Sketche und Vorträge. Abgerundet wurde der "Gäckisch-Weiber-Nachmittag" durch drei verschiedene, zum Teil geschlechtergemischte Tanzgruppen, deren akrobatische Auftritte jeweils mit viel Extra-Applaus und Zugabe-Rufen belohnt wurden. anfAkteure: Maria Wick, Hilde Hack, Erika Forstner, Alwine Hilsemer, Carmen Weins, Astrid Franzen, Sonja Müller, Gabi Lorig-Riecher, Slavia Biedinger, Martina Bidinger, Mechthild Faber, Annette Welter, Sabine Ittenbach, Jenny Müller, Birgit Müller, Rita Annen-Wey, Gisela Stauß, Beate Vogel, Claudia Skilwies, Tanzgruppe Gutweiler (Leitung Carmen Weins), Ladykracher (Leitung Astrid Nilles), Jugendtanzgruppe (Simone Ringel). anf