1. Dossier
  2. Fastnacht

Neue Gesichter und Altbewährtes auf der Pleiner Bühne

Neue Gesichter und Altbewährtes auf der Pleiner Bühne

Das Ortsgeschehen, die katholische Kirche und die Probleme zwischen Mann und Frau sind Themen der Kappensitzung in Plein gewesen. Zwei neue Gastgarden aus Niederöfflingen und Minderlittgen zeigten auf der Bühne vor vier neuen Elferräten ihr Können.

Plein. Gleich zwei Präsidenten sorgten in Plein zu Anfang der Sitzung für Stimmung. Philipp Gerhards und Daniel Schmitz sangen gemeinsam mit Helga Schlösser und Thomas Ostermann an Gitarre und Schifferklavier eine Hymne auf den Ort, bei dem das Publikum kräftig mitmachte. Dann legten Gertrud Rehm und Marianne Thul mit einem Zwiegespräch auf der Bühne los, bei dem sie überlegten, warum es in der neuen Wirtschaft dem "Wahllokal" eine so seltsame Speisekarte und so wenig zu essen gab. Dass Männer und Frauen sich nicht immer so gut verstehen, war Thema beim Kirchgängervortrag, bei dem Matthias Wiesmann seinen ersten Bühnenauftritt hatte. Neue Gesichter gab es auch im Elferrat und mit den Gastgarden aus Minderlittgen und Niederöfflingen. Die Garde aus Deudesfeld gehört schon seit vielen Jahren fest zum Programm der Bian. chb Akteure: Sitzungspräsident Daniel Schmitz, Philipp Gerhards, Helga Schlösser, Thomas Ostermann, Otmar Bayer, Albert Schlösser, Leon Ostermann, Andreas Wiesmann, Simon Ostermann, Daniel Becker, David Thul, Klaus Görgen, Bernd Rehm, Garde Minderlittgen: Einstudiert von Vera Krischel, Gertrud Rehm, Marianne Thul, Pia Wiesmann, Matthias Wiesmann, Angie Schlösser, Walburga Herrig, Hanna Rehm, Katrin Rehm, Garde Niederöfflingen; Einstudiert von Simone Hees-Konrad, Stefan Ostermann, Peter Schmitz, Thomas Ostermann, Garde Deudesfeld, Einstudiert von Anke Tombers und Katja Bros, Peter Schmitz, Leon Ostermann, Andy Bayer, Daniel Becker, Christian Schlösser, Männerballett, Licht- und Musiktechnik: Sascha Bönisch, Tommy Feyen, Kulisse: Andreas Wiesmann, David Thul.