| 10:33 Uhr

Niedereher Narren erleben "herrliche jecke Zick"

Der Elferrat der „Höna“ mit Sitzungspräsident Mario Lux und viele nette Mädchen von den Funken: So lässt sich Karneval gut feiern. TV-Foto:Felicitas Schulz
Der Elferrat der „Höna“ mit Sitzungspräsident Mario Lux und viele nette Mädchen von den Funken: So lässt sich Karneval gut feiern. TV-Foto:Felicitas Schulz
Niederehe. "Mer lasse de Pöppcher danze." Mit diesem Versprechen hat der Sitzungspräsident Mario Lux mit seinem Elferrat das erwartungsvolle närrische Volk im Gemeindehaus zur Kappensitzung willkommen geheißen.

Niederehe. Mit rasanten Showtänzen, amüsanten Büttenreden und schwungvoller Musik boten die Hönselnarren ein gewohnt kurzweiliges Programm. Im passenden Outfit berichteten zwei Globetrotter von ihrem Luxusleben und wie schwer es oft zu ertragen sei. Der Quasselmennes prahlte und nahm die Zuschauer unterhaltsam mit auf die Reise gar von Köln bis Fernost. Gleich zwei Männerballetts boten die Höna auf, was besonders die Weiblichkeit vollauf begeisterte. "Nachwuchssorgen von Aktiven und Helfern kennen wir nicht, da das Ehrenamt allgemein bei uns in Niederehe noch viel gilt", berichtet Ignaz Berens beim Einlass als Kassierer umringt von Helfern. Viel Schwung in die herrlich jecke Zick war das Zitat des Abends, das unvermindert bis Aschermittwoch hält. fs Mitwirkende: Funkentanz, Trainer: Katrin und Marina Schmitt. Der Quasselmennes: Elmar Malburg. Minifunken, Trainer: Corinna Becker, Lea Thome, Henriette Schröder. Männerballett Kaböllekschläjer, Trainer: Manuela und Nina Nelles. Carmen und Robert Geiss: Martina Ewinger, Dominik Hoffmann, buired plug, Bunnes op Jöck, Eifelröschen: Reiner Roos. Chain 7, Delicious, Männerballett Nuhner Labbesse, Trainer: Rita Fabritzius, Nicole Koch.