Prinz Johannes I. bringt Kylltalnarren zum Schunkeln

Prinz Johannes I. bringt Kylltalnarren zum Schunkeln

Ein Traum in Rot und Weiß: Das sind die Farben der Kylltalnarren, die am Samstagabend unter Führung von Prinz Johannes I. samt Garde in das Atrium der Graf-Salentin-Schule Einzug gehalten haben.

Jünkerath. Alle Hände voll zu tun hatte Präsident Martin Dederichs, damit die Karnevalisten in Jünkerath voll auf ihre Kosten kamen. So wählte sich Prinz Johannes I. das Sessionsmotto: "Freude schenken, auch an andere denken! Dann kütt die Freud von Hätze her un datt net nur im Fasteleer". Adjutant Winfried Bauschen begleitete den Prinzen, für den es eine Überraschung gab, denn seine Nichte Petra I. trat auf die Bühne. Sitzungspräsident Harald Heinzen führte durch das fünfstündige Programm. jtz Mitwirkende: Minigarde (Trainerin Sabrina Hartmann); D\'r Knöt als Bruchpilot (Karl-Heinz Connotte); Funkengarde (Simone Klein und Julia Möller); Kaisergarde Blankenheim (Oliver Meisel); Herrenballett Hellenthal (Britta Krewinkel); Pearls of Girls; Höppepöppcher (Annika Ströder, Kerstin Schmitz); Ehrengarde (Katta Bauer, Jörg Mauer und Willi Bauer); De bonte Pitter (Edgar Andres); Funkengarde (Simone Klein und Julia Möller); Prinzengarde (Ecki Lorse und Heinz Peetz), Showtanz aus Blankenheimerdorf (Trainer Sven Poensgen) und Prinz-Singers.

Mehr von Volksfreund