1. Dossier
  2. Fastnacht

Retterath Helau mit ganz viel Spaß

Retterath Helau mit ganz viel Spaß

Viele tolle Akteure, große und kleine Tänzer: Der Karnevalsverein Retterath hat im Bürgersaal eine tolle Show auf die Beine gestellt.

Retterath. Superstimmung im Retterather Bürgersaal, in dem der 1986 gegründete Karnevalsverein Retterath seine beliebte Kappensitzung feierte: Der neue und eingesprungene Sitzungspräsident Andreas Blick, vor einigen Jahren die Jungfrau im legendären Elztal-Dreigestirn, begrüßte die Kleine Garde Retterath als Erstes. Diese zeigte danach ihre Tanzkunst gekonnt. Dem standen die Girlie Garde und Große Garde Retterath in nichts nach, auch sie eine Augenweide für die Jecken, die viel Applaus für die Darbietungen gaben. Als schmucke Hühner zeigte sich das Männerballett diesmal. Christof Blick und Holger Kamenz erweckten die Florsbergsänger zu neuem Leben. Die hatten nach 37 Jahren im Karneval im vergangenen Jahr ihren Abschied von der Jeckenbühne genommen und bekamen vom Karnevalsverein einen Pokal und Ehrenorden. HG Mitwirkende: Der Elferrat; Sitzungspräsident Andreas Blick; die Kleine Garde Retterath (Trainerinnen: Melanie Klasen, Tanja Jax); im Zirkus waren die Bermeler Mädchen; in der Schwarzbierklinik waren Andreas Blick, Christoph Laux, Johannes Zimmer, Michael Müller; Alltagsgeschichten erzählten Walter Eich und Irene Eich; das Kinderprinzenpaar Lirstal mit Tim Knieper und Tabea Michels; die Girlie Garde Retterath (Trainerinnen: Melanie Klasen, Tanja Jax); die Jugendfeuerwehr Retterath; die Große Garde Retterath (Trainerin: Tanja Jax); das Männerballett Anschau; die Florsbergsänger Reloaded mit Christof Blick und Holger Kamenz; als Kölsche Mädche Ramona Laux, Anna Faber, Marion Braun, Michaela Simon, Kerstin Simon, Yvonne Jünger, Vanessa Kalbusch, Daniela Karst: Andreas Blick, Michael Müller, Christoph Laux, Johannes Zimmer; das Männerballett Retterath als Hühner (Trainerin: Sarah Simon)