Ruwer lädt ins Zirkusrund: Ordensfest und Inthronisation

Ruwer lädt ins Zirkusrund: Ordensfest und Inthronisation

"Circus Circus" heißt es dieses Jahr beim KV Ruwer. Das Motto: "Hereinspaziert, Manege frei - beim KV Ruwer live dabei!". Mehr als 220 Karnevalisten sind in die Turnhalle gekommen, um die Inthronisation des neuen Prinzenpaares zu erleben.

Trier-Ruwer. Gerade ist der Weihnachtszirkus vorbei, da heißt es beim KV Ruwer "Manege frei", denn in der diesjährigen Session dreht sich hier alles um den Zirkus. Clowns und Artisten gab es beim Ordensfest in der Turnhalle nicht zu sehen, dafür aber tolle Tänze von Jugend- und Prinzengarde und vom Solomariechen. Der scheidende Prinz Franz I. krönte das neue Prinzenpaar Ali I. (Boussi), Bocuse aus 1001 Nacht, und Andrea I. (Lenz), Prinzessin der Herzen und Asse.
Die Majestäten begaben sich gut gelaunt zur ersten Amtshandlung: Orden unters Volk bringen und küssen, küssen, küssen. DQ
Die Kappensitzung des KV Ruwer in der Turnhalle des Trie rer Stadtteils findet am kommenden Samstag, 12. Januar, ab 20.11 Uhr statt.
Extra

EXA Die Mitwirkenden: Vorstand Oliver Lenz, Bruno und Resi Allar, Franz Feldmann, Sabine Hüser, Silvia Steines; Jugendgarde (Trainerin Sabine Hüser); Prinzengarde (Trainerinnen Anna Pelzer und Hannah Kündgen), Solomariechen Nathalie Schmitt und Kim Lauterbach; Franz Follmann, Heidi Hochreiter, Walter Schmitz, Blues-Oarsch-Crew, Tanzcorps der Stadtgarde Augusta Treverorum, Stadtprinz Ralf III. mit Gefolge, befreundete Vereine aus der IG Karneval Roemische Weinstrasse und der Region. (DQ)

Mehr von Volksfreund