1. Dossier
  2. Fastnacht

Saarburg soll grün blinken: 40 Gruppen melden sich zum Nachtumzug am Samstag an

Saarburg soll grün blinken: 40 Gruppen melden sich zum Nachtumzug am Samstag an

Die Vorbereitungen für den FastNachtumzug am Samstag laufen auf Hochtouren. Rund 40 Gruppen aus der Region sind dabei, wenn es ab 18.11 Uhr zwischen dem Stadtteil Beurig und der Stadthalle "Saarburg - Hau-Ruck" heißt.

Saarburg. Der Verein Fastnacht steckt mitten in den Vorbereitungen für den Saarburger FastNachtumzug am kommenden Samstag. Mehrere Tausend grün blinkende Narrenkappen hat der Verein anfertigen lassen. "Mit dem Verkauf der Pins decken wir einen Teil unserer Kosten", erklärt Cornelius Theiß, Vorsitzender des Saarburger Fastnacht e.V.
Schon ab 17 Uhr geben die beiden Saarburger Musikvereine zwei Platzkonzerte. Der Beuriger Musikverein spielt auf dem Sparkassenplatz in der Hauptstraße. Die Saarburger Musiker treten am Fruchtmarkt auf. Gesperrt ist die Stadt ab 17.30 Uhr (Extra). Aufgestellt wird der Zug in der Schadallerstraße und der Kammerforststraße. Erfahrungsgemäß sind die besten Aussichtspunkte auf den Umzug schnell bevölkert. Beliebt sind etwa die beiden Innenstadtkreisel und der Bereich rund um die Filiale der Sparkasse in der Innenstadt.Baken halten Straße frei


Der Startschuss für den 15. Saarburger Nachtumzug fällt um 18.11 Uhr. Bis die ersten Wagen den Altstadttunnel erreichen, dürfte es 18.30 Uhr sein.
Da gerade im Bereich des Altstadttunnels dichte Menschentrauben stehen, haben die Organisatoren beschlossen, die Fahrbahn mit Baken freizuhalten. "So stehen die Zuschauer sicher, und die Zugteilnehmer kommen mit ihren zum Teil großen Wagengruppen um die engen Kurven", sagt Theiß. Bislang haben sich 40 Gruppen für den Umzug angemeldet. Darunter seien viele, die schon immer dabei seien, wie etwa das Serriger Prinzenpaar oder das Hofgut Serrig. Neu dabei sind Gruppen aus Reinsfeld, Wasserliesch und Trier.
Noch müssen die letzten Vorbereitungen abgeschlossen und die noch ausstehenden Fragen geklärt werden. Wie kommen die Bonbons, die von den Wagen aus verteilt werden, nach Saarburg? Wer gibt den Wein aus? "Da ist viel Detailarbeit im Vorfeld nötig", sagt Theiß. Auch in diesem Jahr rechnen er und sein Team wieder mit mehreren Tausend Besuchern.
Im Anschluss an den Umzug steigen zwei Fastnachtsfeten: In Beurig legt im Pfarrsaal in der Klosterstraße DJ Wolli ab 18.30 Uhr Karnevalsmusik auf. Der Eintritt ist frei. DJ Egon und Band laden ab 19.30 Uhr zur Fastnachtfete in die Stadthalle ein. Dort werden die schönsten Masken und Gruppen prämiert. Dort kostet der Eintritt fünf Euro. Die Blinklichter werden wieder gegen eine Spende von zwei Euro ausgegeben. Verteilt werden sie von Freiwilligen an der gesamten Zugstrecke.Extra

Die Hauptstraße, die Güterstraße, die Altstadtbrücke, die Graf-Siegfried-Straße sowie die Heckingstraße bis in Höhe der Stadthalle sind ab 17.30 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird über die B 407 umgeleitet. Wer aus Richtung Wiltingen kommt, sollte über Ockfen und Irsch ausweichen. Der Stadtteil Krutweiler ist nur über die Staustufe Serrig erreichbar. Wer aus Richtung Mannebach kommt, sollte über die B 51 und Ayl ausweichen. itz