Große Tradition im kleinen Dorf

Große Tradition im kleinen Dorf

Seit 1976 finden in Wincheringen-Söst schon Kappensitzungen statt. Auch in diesem Jahr hat der Heimatverein wieder mit 44 Aktiven ein buntes Programm für die 130 Zuschauer zusammengestellt.

Wincheringen-Söst. Pünktlich um 20.11 Uhr begrüßten die beiden Sitzungspräsidentinnen Renate Espen und Marita Geltz das närrische Publikum im komplett gefüllten Bürgerhaus. Gleich zu Beginn sorgte die Minigarde für Stimmung und die jungen Tänzerinnen bekamen für ihre Darbietung viel Applaus. Ursel und Edgar Funk berichteten von ihren alltäglichen Eheproblemen und hatten die Lacher auf ihrer Seite. Fünf alte Damen erlebten die Folgen von Sparmaßnahmen im Altenheim. Die Thekenschwalben berichteten singend von politischen und sportlichen Geschichten des vergangenen Jahres - und das Märchen "Rumpelstilzchen" wurde einmal ganz anders dargestellt. mwiDie Akteure: Sitzungspräsidentinnen: Renate Espen, Marita Geltz Minigarde Söst, Garde Söst, Männerballett Söst (Trainerin: Silke Bitsch), Garde Nittel, Die ThekenschwalbenBüttenredner: Ursel Funk, Edgar Funk, Melanie Michels, Stefan Scheuer, Chris Scheuer, Helge Bitsch, Marcus HubSketch "Sparmaßnahmen im Altenheim"/Märchenerzählung: Melanie Michels, Renate Espen, Sonja Espen, Heide Espen, Sonja Vieh, Ursel Funk.volksfreund.de/karneval

Mehr von Volksfreund