Fastnacht : In Serrig lässt es sich gar köstlich schmausen

Die Karnevalsgesellschaft lädt zum närrischen Menü. Rentner erzählen Witze, Fantasiegestalten bevölkern die Bühne, und Dorfmusikanten spielen auf.

Der Vorhang hebt sich in der Serriger Schulturnhalle. Zum Vorschein kommt ein komplettes Restaurant mit Küche und Gastraum. Im Herd dreht sich ein fetter Vogel.

Aus den Töpfen dampft es. Der Elferrat der Karnevalsgesellschaft bereitet seinen närrischen Gästen ein wohlschmeckendes Humormenü. Sogar die Dorfmusikanten spielen in Koch-Montur für die rund 300 Narren im Saal. „Noun da Je“ schallt der Schlachtruf des Prinzenpaares, Martin I. und Nicole II., die in ihrer eigenen Bar Platz genommen haben.

Die Besonderheit in Serrig ist in jedem Jahr das Gastspiel mit Bewohnern des Hofgutes Serrig, eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung.

Diesmal kamen sie als bunte Fantasiegestalten, die sogar im dunklen Saal leuchteten. Die Trödelshow Bares für Rares wurde genauso auf den Arm genommen wie die Bewohner des Nachbarortes Irsch.

Die beiden Rentner, Michel Adams und Philip Poss, stellten die Frage: „Was ist der Unterschied zwischen einem Telefon und einem Politiker?“ Ganz einfach: „Das Telefon kannst du aufhängen, wenn du dich verwählt hast.“

Es wirkten mit: Sitzungspräsidenten und Restaurantchefs im Restaurant „Saus im Braus“: Emily Meier und Max Adams; Regisseure: Martin Seer und Philip Poss; Prinzenpaar der Session 17/18: Prinzessin Nicole II. vom Winzerkeller und Prinz Martin I. aus den Dörrwiesen; Elferrat: Noel Coubaron, Andreas Greif, Matthias Neises, Jürgen Biewen, Josef Hauser, Jonas Sieren, Joachim Haupert, Thomas Greif; Hofgut Serrig: (die Närrische Konditorei): Leitung: Ruth Scheuer; SKG-Ballett-Trainerinnen: Carina Johannes und Susanne Pitsch; Büttenredner: Matthias Neises (Hausmeister), Philip Poss und Michel Adams (Zeitreise), Jugendclub Serrig (Bares für Rares, Serrscher Lieblingsstücke), Severine Backes und Viola Dellerie (die Wanderer), Jennifer Poss, Alice Weimar, Kathi Meier Emily Meier, Lena Meier, Antje Fischer (die fliegenden Kellner); Tanzmariechen: Annabelle Haupert; Männerballett Beautyful Faces: Leitung: Ramona Hauser und Daniela Biewen; Dorfmusikanten- Leitung: Stefan Scholz; Technik-Leitung: Jochen Schäfer; Requisite und Bühne: Leitung: Gerd Brandscheit; Maske-Leitung: Silke Schwarz; Speisen und Getränke-Leitung: Bernd Karl; Kinderkappensitzung: Leitung: Monika Sieren. Deko-Team- Leitung: Anne Meier; Grafik-Team: Philip Poss und Gerd Brandscheit.

Höhe- und Schlusspunkt der Session ist am Fastnachtsdienstag, 28. Februar, 14.11 Uhr, der große Umzug mit  der Straßenfastnacht am Peters­platz in Serrig.

Mehr von Volksfreund