Sessionsauftakt ohne Prinzenpaar

Sessionsauftakt ohne Prinzenpaar

Endlich ist sie auch in Hillesheim da, die fünfte Jahreszeit. Unter Leitung des neuen Sitzungspräsidenten Stephan Hoffmann wurde die Session erstmals offiziell in der Markthalle eröffnet. Und es gibt weitere Neuerungen beim Hillesheimer Karneval, der allerdings vom Tod des langjährigen Weggefährten Herbert Thome überschattet wird.

Hillesheim. (fs) Die Messe- und Veranstaltungshalle war erstmalig Austragungsort einer offiziellen Unternehmung des Hillesheimer Karnevalvereins (HKV). "Ab dieser Session gibt es eine weitere Veränderung im Hillesheimer Karneval 1951, denn der Elferrat besteht fortan aus weiblichen und männlichen Jecken", verkündete Vorsitzender Gerd Knieps. Anke Brausch bewunderte den Mut ihres Arbeitsehemannes Stephan als gemeinsames Sitzungspräsidenten-Duo, mit ihr in den Ring zu steigen, um durch das Programm "Helleshem jeckt" zu führen.

Zu Beginn hatte Gerd Knieps vor den weit über 300 Besuchern die veränderte Situation, die durch den Tod ihres langjährigen aktiven Mitglieds Herbert Thome am 1. Januar 2010 entstanden ist, erläutert.

Der Vorstand kam überein, in seinem Sinne und ausdrücklichen Wunsch, den Karneval durchzuziehen. Sie entschieden ferner, kein Prinzenpaar zu proklamieren, da Michael I. und Marita aus der Familie Thome kommen. Das designierte Paar wird seine "Amtsgeschäfte" offiziell erst in der Session 2010/2011 hoheitsvoll wahrnehmen.

"Dafür hat jeder Verständnis", sagte Besucherin Melanie Goretzka aus Hillesheim und sprach damit vielen aus der Seele. In die gleiche Kerbe schlugen auch die Vertreter der vielen Gastvereine, die unter anderem aus Berndorf, Gerolstein, Jünkerath, Oberbettingen, Pelm, Sellerich, Walsdorf und Wiesbaum-Mirbach kamen.

Stadtbürgermeister Matthias Stein und Bürgermeisterin Heike Bohn beglückwünschten den HKV in ihrem neuen Domizil mit "Dreimol Hilleshem Alaaf". Mit temperamentvollen Tänzen, kurzweiligen Sprüchen und musikalischen Einlagen war es ein gelungener Auftakt.

Mitwirkende: HKV-Garde, Leitung: Andrea und Anne Schumann. Musikverein Hillesheim,

Garde Pelm, Hüppepützjer, einstudiert von Heike Handwerk, Birgit Oos. Garde Gerolstein. Mini- Garde, Trainer Alexandra Meyer und Tamara Stein. Kleffbotzen: Gerd Knieps, Günter Nohn, Martin Wirtz.

Garde Oberbettingen, Redner Rainer Roos, Jugendgarde, einstudiert von Nicole Brüggen.

Termine 2010: Große HKV-Prunksitzungen.

Samstag, 30. Januar und 6. Februar , 19:11 Uhr im Hotel Augustiner Kloster. Eifelweiberdonnerstag 11. Februar, 16 Uhr in der Markthalle ( Reservierungen erwünscht), Kinderkarneval 13. Februar , 14:11 Uhr in Markthalle, Rosenmontagszug 15. Februar ab 14.11 Uhr, High- Life-Rosenmontag, 15. Februar, 16 Uhr in der Markthalle.