1. Dossier
  2. Fastnacht

Timon und Pumba beim afrikanischen Karneval in Bescheid

Timon und Pumba beim afrikanischen Karneval in Bescheid

Viel Spaß hatten die Jecken bei der diesjährigen Bescheider Kappensitzung, die unter dem Motto "Afrika" stand.

Bescheid. Unter dem Motto "Afrika" stand die diesjährige Kappensitzung des Fördervereins der Jugend Bescheid.
Das Programm unter der Leitung vom "Dschungelkönig" (Frank Becker) und dem Prinzenpaar "Timon" (Isabell Schneider) und "Pumba" (Selina Welter) war ein gelungener Mix aus Tanz, Gesang, Büttenreden und Komik.
Mit einer fulminanten Sitzung hat sich die Faschingsabteilung des Fördervereins nach einem Jahr Zwangspause zurückgemeldet. Im gut gefüllten Bürgerhaus wurden die Zuschauer durch exzellente Ton- und Lichttechnik kombiniert mit einem Bühnenbild (kreiert von Nadja Jäckels und Karin Nisius) nach Afrika versetzt.
Beginnen durfte das Funkenmariechen aus Heidenburg, das unter tosendem Beifall die Stimmung sofort von null auf hundert brachte.
Zwischen 20.11 Uhr und 0 Uhr konnten mehrere Tanzgruppen beginnend mit der Bescheider Kindertanzgruppe bis hin zum Männerballett, das auch in diesem Jahr die Krönung des Programms darstellte, ihr Können unter Beweis stellen.
Einige Büttenredner brachten die Zuschauer zum Lachen: Andrea Klemens alias Quaddelbaddeldibs von Mars, Umumba Otumba aus Nigeria brachten den Saal zum Toben. red