1. Serien und Specials
  2. Fastnacht

Tolle Stimmung bei den Naurather Kuckucks

Tolle Stimmung bei den Naurather Kuckucks

Mit Schunkeln, Klatschen und Helau-Rufen sind die Naurather in die Session gestartet. Die Praetzbähnt aus Trier-Irsch sorgte für einen schwungvollen Einstieg in das abwechslungsreiche und bunte Programm.

Naurath. Die Narrhalla im Bürger- und Vereinshaus Naurath war mit 130 Närrinnen und Narren ausverkauft. Es tummelten sich Käfer, Katzen, Bienen, Cowboys, Seeräuber, Polizei und Kermet, der Frosch, im Saal. Die Praetzbähnt sorgte als lustige Tierschar mit Blasinstrumenten vom ersten Moment an für die richtige Stimmung, so dass die ersten Narren bereits auf den Stühlen standen. Applaus und Raketen gab es für die Show- und Gardetänze der Kinder sowie für Käddi und Jessica beim Generationenvergleich. Viel Wert ist auf die Bewahrung des "Platt" gelegt worden. Das Dorfgeschehen wurde gereimt vorgetragen. "En Guguck on da Nordsee" und "En oormen Keerel" begeisterten die Gäste.Weitere Mitwirkende: Kinder- und Jugendgarde (Trainerin Ute Wallenborn, Kostüme Daniela Konz), Große Garde (Trainerinnen Sabine Thomes, Kathrin Karthäuser), Chiara Wollscheid (Trainerin Soja Klein), in der Bütt Stephan Denis, Ernst Wagner, Männerballett Naurath (Trainerin Silke Schappert), The Appels (Doris Thul, Monika Müller) und das Männerballet (Trainerin Rita Schabio) aus Föhren und Käddi und Jessica (Laura Schmitz, Christina Schieder) vom KV Orenhofen. pitz volksfreund.de/fastnacht