1. Dossier
  2. Fastnacht

Training mit Nadel und Faden

Training mit Nadel und Faden

Schnell laufen und gut aussehen: Beim 23. Fastnachtslauf des SV Wasserliesch-Oberbillig am 5. März kommt es nicht nur auf gute Zeiten an. Auch die schönsten Kostüme der Sportler werden prämiert.

Wasserliesch. (teu) Übung macht den Meister - und wer am 5. März am Volksbank-Fastnachtslauf des SV Wasserliesch-Oberbillig teilnehmen will, sollte jetzt nicht nur beginnen die Laufschuhe zu schnüren, sondern auch mit Nadel und Faden trainieren.

Zum 23. Mal zählen am Fastnachtssamstag nämlich nicht nur gute Zeiten auf der amtlich vermessenen Zehn-Kilometer-Strecke (außerdem werden ein Fünf-Kilometer- sowie Schüler- und Bambiniläufe angeboten).

Auch die schönsten Kostüme werden ausgezeichnet. Es gilt also den richtigen Mix zu finden zwischen den Übungseinheiten im Sportdress und der Arbeit am Kostüm.

Vielleicht hat der ein oder andere aber auch schon eine fertige (Lauf-)Verkleidung im Schrank hängen. Im vergangenen Jahr fiel der Fastnachtslauf wegen vereister Strecke nämlich aus.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung im Internet unter www.fastnachtslauf.de