1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Trierer Land

Einer für alle, alle für einen: Neweler Narren starten in Session

Einer für alle, alle für einen: Neweler Narren starten in Session

Gelungener erster Auftritt der Neweler Tollitäten, Prinzessin Caroline die I., die reitende Bankkauffrau aus dem Lande der Määncha, und Prinz Pascal der I.

, Postverteilungsmechaniker aus dem Hause Haansen: Die Neweler Hoheiten stellten sich zum ersten Mal ihren Gästen im voll besetzten Gemeindehaus vor. Zahlreiche Gastvereine wie Trierweiler, Kordel, Kenn, Langsur, Schweich, Welschbillig, Olk, Aach, Ralingen, Schleidweiler und Biewer kamen, um das neue Prinzenpaar zu empfangen. Natürlich durfte die Politik an diesem Abend auch nicht fehlen. Bei der Schlüsselübergabe des Gemeindehauses waren gleich mehrere Ortsvertreter anwesend. Mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm begeisterte der Neweler Karnevalsverein sein Publikum. Lautstark schallten die ersten Helaurufe für dieses Jahr durchs Gemeindehaus. "Einer für alle, alle für einen" lautet das Neweler Motto in der aktuellen Session. Sitzungspräsident Michael Zeimetz führte gekonnt durch das Programm. Großen Applaus bekamen die Bambini und Sunshine-Girls, die mit ihrem Showtanz "Afrika" das Publikum begeisterten. Die erste Kappensitzung des Karnevalsvereins Newel ist am Samstag, 4. Februar. redKartenvorverkauf für alle Veranstaltungen am 22. Januar von 10 bis 12 Uhr im Gemeindehaus Newel.volksfreund.de/fastnacht