1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Trierer Land

In Gugugshausen steppt der Kuckuck

In Gugugshausen steppt der Kuckuck

Der Karnevalverein Naurather Kuckuck 1977 ist bekannt für ein super Programm und herzliche Gastfreundschaft. Sorgen um den Nachwuchs muss sich der Verein nicht machen, wenn man die Garden tanzen sieht.

Naurath/Eifel. Der kleine Ort ist bekannt für seine übergroße Gastfreundschaft und ebenso für sein abwechslungsreiches karnevalistisches Programm. Gardetänze, Paartanz, Männerballett, Solo-Tanz und in schönster Mundart vorgetragene Büttenreden begeistern Gäste und Einheimische ebenso wie die original handgefertigten Orden mit dem Kuckuck, dem Wappenzeichen des Vereins. Handyempfang in Naurath? Fehlanzeige, aber Sitzungspräsident Stephan Denis tröstet in seiner humorvollen Art: "Naurath braucht kein Facebook, dafür haben wir ein Gästebuch." Begeistert singen alle Narren und Närrinnen zum Finale die Hymne "A Gugugshausen doa se mir dahäm ...". Die Akteure: Erster Vorsitzender Werner Heinz, Sitzungspräsident Stephan Denis, Kindergarde (Trainerin Ute Wallenborn), Chiara Wollscheid (Carina Krebs, Fabian Zender), Schautanz "Ameisen" (Ute Wallenborn, Kostüme Daniela Konz), Jugendgarde (Ute Wallenborn), "De Äppelcher" in der Bütt (Marius Thul, Tristan Thul), Chiara Helfen und Tanzpaar Janina Lieser und Alexander Krag vom LCV Longuich (Christin Kremer, Betreuerin Sabrina Koch), Große Garde (Trainerinnen Sabine Thomes, Kathrin Karthäuser), "Die Kalifen von der Mosel": Männerballett Detzem, Schautanz "Tarzan" (Ute Wallenborn), "Rockn Roll" Männerballett Naurath (Silke Schappert). Weitere Fotos, Infos und Termine zur Fastnacht finden Interessierte im Internet unter der Adresse:volksfreund.de/fastnacht