1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Trierer Land

Fastnacht: Karneval-Auswärtsspiel in Fell

Fastnacht : Karneval-Auswärtsspiel in Fell

Beim Longuicher Carnevalsverein (LCV) feiert man aufgrund von Raumnot dieses Jahr unter dem Motto „Auswärtsspiel“.

Auch wenn die Longuicher diese Session wegen Umbaumaßnahmen der Turnhalle zur Mehrzweckhalle ohne Narhalla sind, ließen sie es sich nicht nehmen, ihre Karnevalsfete an anderer Stelle auszurichten. „Ein Jahr ohne Karnevalsfete, das durfte nicht sein!“, betonten die beiden Moderatorinnen des LCV – Susanne Helfen und Barbara Zentius. So wurde dank der Gastfreundschaft der Gemeinde Fell aus dem Feller Silvanussaal im Handumdrehen eine pinke LCV-Narhalla.

Zum Auftakt der Veranstaltung gaben die Tanzmäuse vom HVV Schweich ihr Bestes und verzückten die Gäste mit ihrem Regenbogentanz. Auch die Kindergarde, die Jugendgarde, die große Garde und das Solomariechen Chiara Helfen des LCV zeigten ihre schwungvollen Tänze und brachten das Publikum ganz schön ins Schwitzen – und das nur vom Zuschauen. Auch das Prinzenpaar der KG Ruth-Wiess-Ranzel nebst Gefolge ließ es sich nicht nehmen bei den Freunden von der Mosel mit ihrer lockeren kölschen Art für Stimmung zu sorgen. Auch die schmucke Prinzengarde – ausschließlich aus Herren bestehend – führte ihre Tanzdarbietung vor und bewies dabei gekonnten Hüftschwung.

Zum krönenden Abschluss der Sitzung empfing der LCV hohen Besuch. Das Prinzenpaar der Stadt Trier Pierrot I. von Luxair Tours und Marie-Claire I. vom Kylltal Reisebüro mit ihrem Gefolge gab sich die Ehre. Es wurde gemeinsam auf der Bühne gesungen, gelacht und geschunkelt.

Ausgelassen feierten die Narren bis tief in die Nacht. Besonders für Stimmung sorgten die beiden Bands „Kamelle Kapelle“ aus Bitburg und „Kölsche Jungs“ aus Osburg mit fetziger Musik sowie DJane Sonja Storz.

Weitere Mitwirkende der Faschingsfete beim LCV: Kindergarde: Trainerinnen: Janina Lieser und Alina Born/ Betreuerin: Marita Hau.
Jugend-Solomariechen; Jugendgarde; Solomariechen; Große Garde: überall Trainerin: Christin Kremer/ Betreuerin: Sabrina Koch