1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Trierer Land

Narren beleben in Kordel Traditionsfiguren

Narren beleben in Kordel Traditionsfiguren

Der Karnevalsverein Kordel belebt alte Traditionen wieder und erinnert an die Anfänge der närrischen Zeit des Ortes. Ein buntes Programm mit Liedern, Tänzen und Büttenreden sorgt für beste Stimmung.

"Kuardeler Noaren, die sejn gääkisch - die lutschen Zockerbuhnen ääkisch! An Kuardel get net lang gefackelt! Mir feijern bis de Kaulay wackelt!" Die Vorsitzende des Kordeler Karnevalsvereins Andrea Herz, begrüßt die Gäste im schönsten Kordeler Platt. Ortsbürgermeister Medard Roth verrät: "In der neuen Session knüpfen wir Kordeler Narren an unsere karnevalistischen Anfänge an." 1956 hatte Peter Wagner, der Theaterleiter des Heimatvereins, ein Lied geschrieben, welches nun neu belebt und von Walter Fritsch von Klavier auf Blasmusik umgeschrieben wurde.

Den Ohrwurm konnten sofort alle mitsingen: "Im schönen Rosenmontagszug fahren wir alle mit, die Oma und der Opapa, der Hanes und die Gritt". Hanes (Manfred Siemer, 69 Jahre) und Gritt (Christa Siemer, 67 Jahre) wurden unter viel Applaus auf die Bühne geleitet. Flott ging es im Programm weiter, die Gastvereine "Blau-Weiß" mit Dreigestirn und "Rot-Weiß" aus Ehrang wurden mit dem singenden Bürgermeister der Verbandsgemeinde Trier-Land Wolfgang Reiland, auf die Bühne gebeten.

Reiland gab auch sogleich eine Kostprobe seines Könnens. Es präsentierten sich weiterhin Solomariechen, Büttenrednerinnen, Gardetänze, Hofnarren und eine Showtanzgruppe. Für die Gäste aus Oberaußen bei Köln ist der Kordeler Karneval inzwischen eine feste Größe, denn sie kommen bereits seit 30 Jahren. Prinz Adrian I. von der Session 2015 stand ohne seine Prinzessin Vanessa I. auf der Bühne, da sie aus gesundheitlichen Gründen nicht teilnehmen konnte. Präsident Dirk Maigler übermittelte beste Genesungswünsche. Andrea Herz forderte alle auf: "Maacht mat am Kuardeler Fosischtszouch Sonntag, 7. Februar, um 14.11 Uhr."

Die Akteure: Solomariechen Chiara Wollscheid vom Naurather Kuckuck, Bütt: Jule Tittel und Annika Kimmlingen aus Newel, Trouliechter (Kuardeler Mundartgruppe), Garde Newel, Musikgruppe De Hofnarren, singender Verbandsbürgermeister Wolfgang Reiland