1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Trierer Land

Trattemer Kaodern lassen Süßigkeiten regnen

Karneval : Trattemer Kaodern lassen Süßigkeiten regnen

(jun) Leichter Nieselregen und heftige Sturmböen sorgen in Trittenheim für eher ungemütliche Rahmenbedingungen. Mit 16 Fuß- und Wagengruppen trotzen die Jecken unter Regie der Karnevalsgesellschaft Trattemer Kaodern dem Februarwetter und sorgen insbesondere bei den Kindern am Straßenrand für prall gepackte Tüten voller Süßigkeiten – da werden die Väter und Mütter schon mal zu Packeseln umfunktioniert, während fleißig weitergesammelt wird.

 Leichter Nieselregen und heftige Sturmböen sorgen in Trittenheim für eher ungemütliche Rahmenbedingungen. Mit 13 Fuß- und Wagengruppen trotzen die Jecken dem Februarwetter und sorgen insbesondere bei den Kindern am Straßenrand für prall gepackte Tüten voller Süßigkeiten - da werden die Väter und Mütter schon mal zu Packesel umfunktioniert, während fleißig weiter gesammelt wird. Trittenheim zeigt sich bunt gemischt was die Kostümwahl angeht, macht mit Bienenkostüm auf das Insektensterben aufmerksam und die Jugendgruppe reist zurück in die Goldenen 20er Jahre. Daneben gibt es auch Klassiker und - im Mangel eines eigenen Prinzenpaares - sind hier die Leiwener Hoheiten zu Gast.
Leichter Nieselregen und heftige Sturmböen sorgen in Trittenheim für eher ungemütliche Rahmenbedingungen. Mit 13 Fuß- und Wagengruppen trotzen die Jecken dem Februarwetter und sorgen insbesondere bei den Kindern am Straßenrand für prall gepackte Tüten voller Süßigkeiten - da werden die Väter und Mütter schon mal zu Packesel umfunktioniert, während fleißig weiter gesammelt wird. Trittenheim zeigt sich bunt gemischt was die Kostümwahl angeht, macht mit Bienenkostüm auf das Insektensterben aufmerksam und die Jugendgruppe reist zurück in die Goldenen 20er Jahre. Daneben gibt es auch Klassiker und - im Mangel eines eigenen Prinzenpaares - sind hier die Leiwener Hoheiten zu Gast. Foto: Julia Nemesheimer

Trittenheim zeigt sich bunt gemischt, was die Kostümwahl angeht, macht mit Bienenkostüm auf das Insektensterben aufmerksam, und die Jugendgruppe reist zurück in die Goldenen 20er Jahre. Daneben gibt es auch Kostümklassiker wie Cowboys, Indianer oder Ägypter. Die Garde war auch mit dabei, und die Leiwener Hoheiten sind hier zu Gast, während rund 700 Zuschauer den Zug verfolgen. Foto: Julia Nemesheimer