Karneval: Trüb ist der Himmel, doch die Tollitäten strahlen

Karneval : Trüb ist der Himmel, doch die Tollitäten strahlen

Ob im Drachenboot oder in der Gondel: Die Aktiven vom Isseler Cultur Verein (ICV) fahren ihre närrische Ernte vor dem Regen ein.

Der Himmel am Sonntagnachmittag ist trüb, später wird es auch etwas nass und kleine Windböen kommen auf. Petrus grollt ein wenig.

Doch Tausende feierfrohe Narren im Zug und am Wegesrand lassen sich davon nicht beirren. Sie jubeln trotzdem ihren Isseler Tollitäten Prinz Jan II. und Prinzessin Maria II. zu. Tatsächlich werden sie alle am Ende trockenen Fußes den Umzug zum Abschluss bringen.

Insgesamt sind rund 40 Gruppen und Wagen gemeldet. Schweich-Issel liegt am Wasser. Vielleicht kommen daher die vielen „schiffigen“ Themen im Zug. Neben dem traditionellen rot-weißen ICV-Schiff fahren die Wikinger auf dem Drachenboot von Wickie Wolli, sogar eine stattliche venezianische Gondel hat sich in den Zug eingereiht. Mit einem eigenem Wagen präsentiert sich das ICV-Männerballett sowie als Gäste die Schweicher Stadthusaren von nebenan und selbst die Comichelden Obelix und Co sind dabei.

Wer ohne Wagen ist, geht natürlich zu Fuß und nennt sich demnach „Fußgruppe“. Von denen gibt es auch diesmal eine Menge. Beim närrischen Publikum sind diese Fußgänger sehr beliebt, weil sie besonders eifrig sind im Austeilen von Süßem für die Kleinen und Flüssig­nahrung für die Großen.

Per pedes ziehen so illustre Gestalten und Gestaltinnen mit wie griechische Götter, Götter im Olymp, tanzende Eulen, Panzerknacker, die „Bauarbeiter“ aus der Brunnenstraße, die Postdamen aus dem Weltall mit kreisenden Planeten um ihre Köpfe und viele weitere im Kostüm und mit dem unentbehrlichen Proviant-Handkarren.

Rotgekleidet marschiert diese Gruppe im Isseler Zug mit. Foto: Friedhelm Knopp

Etwas eng wird es für den etwas breit ausgefallenen Wagen der ICV-Senatoren, als er in der engen St.-Georg-Straße um die spitze Biegung muss – es beginnt ein närrisches Rangieren mit schwerem Schleppergespann, aber irgendwie werden dann auch die Senatoren aus der Klemme befreit. Ihr Sessions-Umzug-Ziel 2019 fest vor Augen: Die ICV-Halle an der Schulstraße, wo dann die große Abschlussparty steigt.

Mehr von Volksfreund