Welschbillig kürt die Sieger des 25. Männerballet-Festivals. Der Wanderpokal geht ins Saarland.

Karneval : Helden in pinkfarbenen Kleidchen

Welschbillig kürt die Sieger des 25. Männerballet-Festivals. Der Wanderpokal geht ins Saarland.

Stimmung, Livebands, Party pur und viel Applaus gab es beim 25. Männerballett-Festival in Welschbillig. Veranstalter war der Karnevalsverein des Orts.

In der ausverkauften Kultur- und Marktscheune führte Metty Schmitz durch das bunte Programm.

Insgesamt tanzten acht Männerballette aus der Region und von weiter her um den heißbegehrten Wanderpokal. Die siebenköpfige Jury mit Oberwertungsrichterin Anja May hatte auch in diesem Jahr keine leichte Aufgabe. Neben Showeffekten, Kostümen und dem Gesamteindruck wurden auch die Choreographie, Schrittkombinationen und die Exaktheit der Ausführung bewertet.

Unter allen Teilnehmern konnte sich das Männerballett aus dem Waderner Stadtteil Noswendel (Landkreis Merzig-Wadern) mit 49,3 Punkten durchsetzen und nahm den Wanderpokal mit nach Hause. Den zweiten Platz belegte mit 48,4  Punkten der KV Burgrammer Narrenschiff aus St. Aldegund.

Beim  Titelverteidiger ICV Issel reichte es mit 48,2  Punkten nur für den dritten Platz. Vor und nach der Veranstaltung sowie in den Pausen konnten alle Gäste zusammen mit den Liveacts „Kamelle Kapelle“ und „Veedel for 12“ ausgelassen feiern.

Mehr von Volksfreund