1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Trierer Land

Karneval: Zickengezeter, Solomariechen und Applaus

Karneval : Zickengezeter, Solomariechen und Applaus

Während der Galasitzung in Schweich unter dem Motto „SKV – das sind wir“ gibt es viele Tänze und einen herzzerreißenden Moment.

Sie haben sich alle närrisch herausgeputzt: Indianerinnen
sitzen neben Piloten, Pumuckel flitzt vor der Bühne in der Bodenländchenhalle hin und her, ein Kegelclub ist bunt behütet.

Solomariechen Katja Zander wirbelt über die Bühne, es ist ihr letzter Tanz. Und bevor Platz für Rambazamba in der Halle ist, fließen Tränen. Marika Rosch verabschiedet sich von ihrer Schülerin, die sie 14 Jahre lang vieles gelehrt und sie begleitet hat. „Ich war dabei, als du das erste Rad geschlagen hast.“  Es tue weh, sie fortan nicht mehr zwei Mal die Woche im Training begleiten zu können, sagte die engagierte Tanztrainerin des Schweicher Karnevalsvereins (SKV).

Mitglieder und Publikum bedankten sich bei Zander für viele atemberaubende Tänze, bei Rosch für ihren Einsatz. Und bevor die mehrstündige Galasitzung, in der unzählige Stunden Vorarbeit steckte, dann fröhlich weiterging, schwor Sitzungspräsident Michael Wilke das Publikum auf den Abend ein: „Handys und Gehirn aus, jetzt wird gefeiert. SKV, helau; Schweich, helau; Handys aus.“

Galasitzung heißt beim SKV in erster Linie, dass auf der Bühne getanzt wird: Die Kleinsten, die Bambini, begeisterten, laut Vereinsvorsitzender Steffi Simon, 500 Zuschauer, ebenso wie die drei hauseigenen Garden und die Showtanzgruppe SK(V)lation. Aber auch ein paar Redner traten in die Bütt. Keck klagte etwa die junge Katharina Ketzler über ihr Leben als Gardemädchen. Sie plauderte entzückend vom Gräten verbiegen oder Zickengezeter in der Garderobe. Lampenfieber merkte man der jungen, talentierten Nachwuchs-Büttenrednerin nicht an. Herzklopfen hatte Vize-Präsident Hans-Christian Peters vor seiner Premiere. Als Bundeswehrsoldat stieg er in die Bütt, bevor Präsident Wilke Besuch von Freunden ankündigte. Die Narrengilde Stadthusaren Schweich besuchte nicht nur die Veranstaltung des Vereins, sie hatten auch ein Geschenk zur Galasitzung mitgebracht – ihren Sessionstanz.

Von einem besonders schönen Plätzchen aus, auf dem Sofa sitzend im SKV-Wohnzimmer auf der Bühne, beobachtete das Stadtprinzenpaar, seine Tollität Prinz Rüdiger I. vom Gummilager zum Partyschlager und ihre Lieblichkeit Prinzessin Claudia I. von Schloss Zahnstein am Speichelfluss, das närrische Treiben auf der Bühne – und machte natürlich mit. Sie klatschten, schunkelten, reimten, witzelten, verteilten Orden. Und was wäre der SKV ohne seine Solotänzer, Tanzpaare und die unentbehrlichen Goldstücke? Da passte das  Session-Motto des SKV wie Der Topf auf den Deckel: „SKV – das sind wir“. Und dazu gehören auch diejenigen, die hinter der Bühne wirbelten oder Servicekräfte, die rannten, wenn das Schild mit der Aufschrift „Durst“ hochgehalten wurde. Am heutigen Montag, 4. März, startet der Rosenmontagsumzug um 14 Uhr durch die Schweicher Straßen, ab 16 Uhr ist Rosenmontagsparty in der Schweicher Bodenländchenhalle ein.

Die Mitwirkenden: Solomariechen: Katja Zander (Trainerin: Marika Rosch), Annika Gräsel (Trainerin: Alexandra Herbertz), Chiara Wollscheid (Trainerin: Alexandra Herbertz); Bambinis (Trainerinnen: Nicole Blesius, Franziska Hermes) Kindergarde (Trainerinnen: Marika Rosch, Susan Simon), Narrengilde Stadthusaren Schweich, Jugendgarde (Trainer: Julian Porten, Trainerin: Alexandra Herbertz); Tanzpaar Luisa Dany und Julian Porten (Trainerin Marika Rosch), Showtanzpaar Marie Hillrichs und Duncan Scholer (Trainerin Marika Rosch), Prinzengarde (Trainerin: Katja Zander), Showtanzgruppe SK(V)lation (Trainerinnen: Marika Rosch, Alexandra Herbertz), In der Bütt: Katharina Ketzler, Hans-Christian Peters, Alexa Bambini, Auftritte: Goldstücke (Rotkäppchen und der böse Wolf neu interpretiert), Herminchen (Travesti), Musik: Cash Brother, Firlefanz, Sitzungspräsident: Michael Wilke, Vizepräsident: Hans-Christian Peters,
1. Vorsitzende: Steffi Simon; Stadtprinzenpaar: Prinz Rüdiger I vom Gummilager zum Partyschlager und Prinzessin I vom Schloss Zahnstein am Speichelfluss; Helfer für Musik, Kostüme, Bühnenbild, Make-up, Reinigung, Kostüme, Betreuung:Anke Gräsel, Ines Lillischek, Christina Heidrichs, Michaela Hillrichs, Sabine Regnery, Kerstin Ketzler, Nadine Simon, Tina Hartmann, Katrin Herbertz, Julian Porten, Martina Porten, Anja Zander.

Weitere Artikel zu Fastnacht sowie Fotostrecken finden Sie unter www.volksfreund,de/fastnacht