1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Trier

Anderer Fahrplan für Fastnacht

Anderer Fahrplan für Fastnacht

In den närrischen Tagen vom 4. bis zum 9. Februar gibt es laut Stadtwerken einige Fahrplanänderungen und Umleitungen. An Weiberdonnerstag, 4. Februar, gilt der Freitagfahrplan.

Es fahren zusätzliche Sternbusse wie an einem Freitag bis 2.45 Uhr ab Hauptbahnhof. An Rosenmontag, 8. Februar, gilt der Samstagfahrplan mit Sternverkehr bis 2.45 Uhr. Während des Rosenmontagsumzugs in der Zeit von 12 bis etwa 16.30 Uhr wird es zu Verzögerungen und kurzfristigen Umleitungen kommen. Das Stadtbus-Center bleibt an Rosenmontag geschlossen. An Rosenmontag gibt es keine Mitnahmeregelung für VRT-MobilTickets. Für alle Narren richten die Stadtwerke Trier am Rosenmontag einen kostenlosen Busshuttle zur After-Umzugsparty in der Arena Trier ein. Der Bus zur Arena fährt im Halbstundentakt von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr ab Nikolaus-Koch-Platz über Treviris-Passage, Moselstraße und Zurmaienerstraße bis zur Arena (Haltestelle Nells Park). Rückfahrten in die Stadt gibt es ab 19 Uhr im Halbstundentakt (bis 21 Uhr) ab Arena. Der Bus fährt durch die Paulinstraße bis Porta Nigra. An Fastnachtsdienstag, 9. Februar, fahren keine Schulbusse. Die letzte Abfahrt am Hauptbahnhof ist um 23.45 Uhr ins Umland und um 0.15 Uhr in die Stadtteile. red