1. Dossier
  2. Fastnacht

Ulkvögel Pelm feiern ihren 50.

Ulkvögel Pelm feiern ihren 50.

Karnevalissimo mit Dreigestirn und großer Show: In der herrlich geschmückten Pelmer Mehrzweckhalle haben die Karnevalsfreunde Pelmer Ulkvögel mit großem Publikum eine spritzige Jubiläumssitzung gefeiert. Unzählige Male erschallte der Ulkvögelruf "Pellem Alaaf".

Pelm. Fast genau 50 Jahre nach Vereinsgründung (21.02.1964) haben die Pelmer Ulkvögel das goldene Vereinsjubiläum gebührend gefeiert. Die Narrhalla war kaum wiederzuerkennen, so toll war sie in den Vereinsfarben Grün und Weiß geschmückt und mit Lichteffekten untermalt. Das närrische Besuchervolk zeigte sich wie die Akteure bunt kostümiert, hübsch geschminkt und in allerbester Fastnachtslaune. Von musikalisch bis ulkig flogen die Funken von der Bühne ins Publikum über. Die Moderation und Leitung der Sitzung lag in den bewährten Händen von Präsident Jörg Marschall, genannt "Flüh".Zu den herausragenden Höhepunkten der Karnevalissimo-Sitzung zählten gewiss in diesem Jubiläumsjahr die Präsentation des Vereins durch das bezaubernde Dreigestirn, das dritte in der Vereinsgeschichte: Es sind Prinz Frank I. (Bell), Jungfrau Herbertine (Herbert Neuendorf) und Bauer Rolf (Pütz), und nur komplett mit ihrem flinken Adjudanten Helmut Britz.Alle Akteure auf der Bühne zeigten allerbestes närrisches Können. Ob mit der "Schnüss" in der Bütt, mit dem Tanzbein, mit ihren Gesangsstimmen oder mit Trommel und Fanfare.Auch Gastvereine von Nah und fern machten ihren Freunden in Pelm ihre hoheitliche Aufwartung: Aus der Nachbarschaft die Burgnarren Gerolstein mit Prinzessin Judith und Gefolge sowie der Karnevalsverein MüKaRoOs (Müllenborn, Kalenborn, Roth und Oos). Aus 60 Kilometern Entfernung war das Tambour- und Fanfarencorps der KG Heimat 1919 aus Dürscheven (Stadtteil von Zülpich, Kreis Euskirchen) mit dem Bus angereist und bot mit über drei Dutzend Aktiven kölsche Stimmungsmusik und Tanz. Die Akteure: Elferrat mit Präsident Jörg Marschall; Dreigestirn Prinz Frank I. (Frank Bell), Jungfrau Herbertine (Herbert Neuendorf) und Bauer Rolf (Pütz) mit Adjudant Helmut Britz; Pelmer Spielmannszug; Mittlere Garde und Showtanzgruppe Pelm (Trainerinnen Magdalena und Nicole Winter); Ehrengarde Pelm; Möhnen Pelm; Karl Josef Meinen aus Berlingen (Büttenrede "Der Allerweltskerl"); Ulrike Marschall und Diana Stump (Sketch "HerzPlatt"); Gastvereine: Burgnarren Gerolstein mit Prinzessin Judith und Gefolge, MüKaRoOs und KG Heimat 1919 aus Dürscheven; Gesangsquintett Die 4 Lustigen mit Band; Solomariechen Melina Krebsbach; Josef und Viktoria Utters aus Dockweiler (Benefiz-Sketch "Straßenbettler"); Eric Prokoph und Michael Gröhsges (Büttenrede "Der Kleene mot dem Anneren"); Livemusik: Frank Dienhart; Organisations- und Helferteam.