1. Dossier
  2. Fastnacht

Verstärkung für die Bühne gesucht

Verstärkung für die Bühne gesucht

Die Hetzerather Carnevalsgesellschaft 1975 (HCG) startet mit Elan in die Vorbereitung kommender Veranstaltungen. Dazu gehört auch wieder das Oktoberfest. Für das Sessionsprogramm im Februar sucht der Verein noch Aktive. Der neue Vorstand prophezeit dem Verein eine positive Zukunft. Ein Anzeichen sind die steigenden Mitgliederzahlen.

Hetzerath. In den letzten Jahren war nicht immer klar, ob der Hetzerather Karneval weiter bestehen kann. Es fanden sich nur schwer Aktive, um die Organisation zu übernehmen oder das Bühnenprogramm zu gestalten. Seit der zurückliegenden Session gibt es einen neuen Vorstand, der mit Zuversicht die Sache Karneval in die Hand genommen hat. Und er führte direkt eine Neuheit ein: Das Oktoberfest, das der Verein als Erfolg verbuchen konnte.
Daher beschloss der Vorstand bei der Jahreshauptversammlung am Dienstag: "Es wird auch dieses Jahr wieder ein Oktoberfest geben."
Auch der Karneval wird in Hetzerath weiter gefeiert, versichert der Vorsitzende Wolfgang Mayer. Die Planungen sind im Gange. Mayer appelliert an die Hetzera-ther, eigene Beiträge auf die Beine zu stellen. Von ihnen habe es in der letzten Kappensitzung zu wenige gegeben. Für ein Männerballett fehlen noch Tänzer, und der Vorstand sucht ein Prinzenpaar. Neue Anmeldungen für den Elferrat gebe es bereits, sagt Mayer erfreut.
Der Vorsitzende blickt positiv in die Zukunft. Seit der letzten Session sei die Zahl der Mitglieder schon um 20 gestiegen. "Ich denke, die Leute haben wieder mehr Vertrauen in den Verein", mutmaßt Mayer. Der verzeichnet derzeit 125 Mitglieder. Auf deren Initiative komme es jetzt an, meint Mayer. "Wir sind für jede Darbietung dankbar." Sorge bereitet dem Vorsitzenden allerdings die erhöhte Forderung bei den Gema-Gebühren. "Wenn das so kommt, wäre für den Hetzerather Karneval eine Gebühr von 9000 Euro zu erwarten. Dann können wir es vergessen." sys
Wer sich aktiv am Hetzerather Karneval beteiligen möchte, meldet sich bei Wolfgang Mayer unter Telefon 06508/917930.
Extra

Bei den Wahlen zum Vorstand bestätigte der Verein Wolfgang Mayer als ersten Vorsitzenden. Mayer leitet die HCG seit April 2011. Dennis Roos löst Jürgen Follmann im Amt des zweiten Vorsitzenden ab. Neue erste Kassiererin ist Katja Hauprich. Helmut Sungen bleibt zweiter Kassierer. Uwe Görres wurde als erster Schriftführer bestätigt. Neu im Amt ist Sabrina Krames als zweite Schriftführerin. Beisitzer sind Heike Reitz, Tanja Lehnert, Gisela Sungen-Scheuer, Olaf Kön und Ralf Wallesch. Kassenprüfer sind weiterhin Helmut Follmann und Georg Kastler. sys