1. Dossier
  2. Fastnacht
  3. Wittlich

Dräsa Fosicht trumpft wieder auf: Dreis Helau!

Dräsa Fosicht trumpft wieder auf: Dreis Helau!

Nichts geht mehr außer feiern: Freie Reichsstraße wird zur Partyzone.

Dräsa Fosicht trumpft wieder auf: Dreis Helau!
Foto: klaus kimmling (m_wil )
 Früh tanzt lächelnd, wer ein Gardemädchen sein will. Und später geht es dann zu den Rockabilly-Girls und Ladies.
Früh tanzt lächelnd, wer ein Gardemädchen sein will. Und später geht es dann zu den Rockabilly-Girls und Ladies. Foto: klaus kimmling (m_wil )
 Sie stehen nach ihrer Verwandlung vom Löwenzahn zur Pusteblume lachend auf der Straße! TV-Fotos(4): Klaus Kimmling
Sie stehen nach ihrer Verwandlung vom Löwenzahn zur Pusteblume lachend auf der Straße! TV-Fotos(4): Klaus Kimmling Foto: klaus kimmling (m_wil )

Dreis Wenn ihre Hoheit das Volk auf der Straße empfängt, kommen sie alle: Tausende Schaulustige und die Jecken, die für Musik, verrückte Wagen, prächtige Kostüme sorgen. Immerhin kann Prinz Matthias II. vom Werdelstein zu einem der schönsten und größten Fastnachtsumzüge im Landkreis empfangen. Im vergangenen Jahr mussten alle wegen Sturmwarnung drinnen feiern. Sicherheit geht vor. Nach einem Jahr Abstinenz sozusagen gibt es in der Freien Reichsstraße nun wieder fröhliche Rosenmontagsstimmung mit wunderschönen Clowns, hübschen Gardetänzerinnen, Pusteblumen und sogar dem Hochmoselübergang auf Rädern! Und links und rechts stehen die Menschen Spalier, rufen "Helau" und bücken sich nach Gummibärchen, Bonbons, Chips.
Vier Musikvereine, 18 Wagen und 14 Fußgruppen darunter traditionsgemäß die kleine und große Garde und die Möhnengarde des Orts kann Christoph Thieltges vom Karnevalsverein Dreis 1976 ankündigen. Er schätzt allein die Zugteilnehmerzahl auf rund 1300 und kommt kurz vor dem Start um 14.11 Uhr sogar auf 40 Gruppen, die dabei sein wollen. "Ich seh' den Sternenhimmel", tönt es durch den Ort, künstlicher Qualm hüllt Wagen ein während über dem Dreiser Zunftbaum lediglich ein paar graue Wolken aufziehen. An ihm baumelt eine Trump-Figur. Sie trägt ein Schild: "Fastnacht 2017". Ob sie vor Aschermittwoch dann verbrannt wird? Ende einer Ära, anyway sozusagen. Vorher wird noch gefeiert: Auf der After Umzugsparty und dann am Dienstag, 28. Februar, ab 19.11 Uhr in der Dreyshalle.
Weitere Fotos und Texte unter
<%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/fastnacht" text="www.volksfreund.de/fastnacht" class="more"%>