| 17:28 Uhr

Karneval
Wo Holländer und Hirsche auf der Gass’ sind

25472209132717223.jpg
Umzug Kreuzzug Salmtal FOTO:
Salmtal/Hetzerath. In den beiden Karnevalshochburgen Hetzerath und Salmtal hatten die Narren am Sonntag die Straßen fest im Griff. Der Nieselregen konnte ihrer Laune nichts anhaben. Mit bunten Kostümen und in bester Laune waren in Hetzerath 23 Gruppen, darunter 10 Wagen und insgesamt 440 Teilnehmer unterwegs. Die Weltmeisterschaft ohne die Hölländer und die neuen Medien waren Themen. Ansonsten waren Drachen, ein Zirkus, ein Zoo, Hexen, Piraten Harlekine und viele mehr im Zug, den die Hetzerather Carnevalsgesellschaft organisiert, vertreten.

In den beiden Karnevalshochburgen Hetzerath und Salmtal haben die Narren am Sonntag die Straßen fest im Griff. Der Nieselregen kann  ihrer Laune nichts anhaben. Mit bunten Kostümen und in bester Laune sind in Hetzerath 23 Gruppen, darunter 10 Wagen und insgesamt 440 Teilnehmer unterwegs. Die Weltmeisterschaft ohne die Holländer und die neuen Medien waren Themen. Ansonsten waren Drachen, ein Zirkus, ein Zoo, Hexen, Piraten Harlekine und viele mehr im Zug, den die Hetzerather Carnevalsgesellschaft organisiert, vertreten.

Der Kreuzzug in Salmtal, den der Dörbacher Karnevalsverein Fix und Ferdisch gemeinsam mit dem Männergesangverein Salmrohr veranstaltet, hat insgesamt 19 Fußgruppen und sieben Wagen. Fast 400 Akteure sind hier dabei. Die Dörbacher haben komplett auf Gruppen aus anderen Orten verzichtet, weil sie Bedenken hatten, dass es zu Ausschreitungen kommen könnte. Die Stimmung im Zug war trotzdem sehr entspannt und fröhlich. Es feierte das Dörbacher Prinzenpaar unter anderem mit Pinguinen, Steampunk, Indianern, Clowns, Vögeln und Harry Potter zusammen. Viele Kostüme sind aufwendig und selbstgemacht. Auf den Stau vor dem Salmroher Tunnel machte ein Dschungelwagen aufmerksam.

FOTO: Christina Bents / TV
25472209132717171.jpg
Umzug Hetzerath FOTO: