REIL

(kik) Ganz schön was auf die Beine gestellt haben die rund 130 Aktiven des Karnevalvereins Reil 1990. Natürlich sind weitere Akteure dabei, teilweise aus Nachbargemeinden. Zu sehen sind beispielsweise befreundete Karnevalisten aus Traben-Trarbach, Pünderich, Bausendorf und Enkirch.

Knapp 30 Fuß- und Wagengruppen, angeführt vom Prinzenwagen, der Jugend- und Piccologarde aus Reil, ziehen durch die Straßen und lassen sich von einer riesigen Zuschauermenge feiern. Toll geschminkte Clowns sorgen für heiße Bratwürste (Foto), Frauen sind unterwegs in farbenfrohen Kostümen, geschminkt und meist mit einem fröhlichen Lachen im Gesicht. Männer hüpfen und tanzen als Superhelden oder Könige im ewigen Eis verkleidet auf den Reiler Straßen. Zuschauer in großen Mengen jubeln ihnen zu. Mittendrin fährt ein riesiges Piratenschiff aus Kröv. Reiler Möhnen machen auf das Praxissterben und den Ärztemangel aufmerksam, schlagen ein Möhnenversorgungszentrum in Reil vor. Bonbons und andere Leckereien fliegen durch die Luft. Zwei Stunden sind die Narren im Ort aktiv, bevor sie in der Turnhalle weiterfeiern. TV-Foto: Klaus Kimmling