1. Dossier
  2. Fastnacht

Zum Jubiläum regnet es in Haag Kamelle

Zum Jubiläum regnet es in Haag Kamelle

Fünf Monate nach der fünften Jahreszeit starten die "Häja Rotmatten" erneut durch: Der Bürger- und Karnevalsverein feiert sein "3 x 11"-jähriges Bestehen mit Jubiläumssitzung und großem Festumzug. Mehr als 30 Fußgruppen und Wagen werden für Stimmung sorgen.

Haag. Sommer-Karneval vom Feinsten wollen die "Häja Rotmatten" den Besuchern ihres Jubiläums-Festwochenendes bieten (Termine siehe Extra). Die Sitzung zum 33. Geburtstag wartet mit etlichen Urgesteinen auf. Rotmatt Georg Marx wird ebenso dabei sein wie Haupi, Michi und Treppsdrelles, Markus und Michi Bernard sowie Sitzungspräsident Stefan Münster.
Tags darauf setzt sich der große Jubiläumsumzug mit etwa acht Motivwagen - beladen mit jeder Menge Kamellen und Herzhaftem - in Bewegung. Denn bei den närrischen Rotmatten sollen kleine wie große Fastnachtsfans auf ihre Kosten kommen. Anders als bei regulären Karnevalsumzügen werden daher auch mehrere Essens- und Getränkestände die Umzugsmeile durchs Dorf säumen. Ebenso wird die Mehrzweckhalle für den erwarteten großen Andrang gewappnet sein.
Für die Stände entlang der Hauptstraße zeichnen örtliche Vereine verantwortlich, die ihren rührigen Bürger- und Karnevalsverein auf diese Weise unterstützen. Denn in Haag wird das Miteinander großgeschrieben.
Für die aktiven Rotmatten, die vor 33 Jahren bescheiden starteten (der TV berichtete), ist das Jubiläumswochenende der Höhepunkt monatelanger Vorbereitungen. "Wir sind seit anderthalb Jahren am Planen" verrät Ehrenpräsident Alois Martini.
Relativ früh stand bereits fest, dass es im Jubiläumsjahr zwei Umzüge und mehrere Sitzungen geben sollte. Im Winter hatten Gastgeber und Gäste diesmal nicht nur bei der normalen Kappensitzung ihren Spaß, sondern auch bei einem Abend unter dem Motto "Best of 33 Jahre".
An diesem Samstag werden zusätzlich zum närrischen Programm verdiente Aktive und Vorstandsmitglieder im Scheinwerfer stehen. Schirmherr des Jubiläumswochenendes ist Landrat Gregor Eibes. urs
Extra

Die Jubiläumssitzung mit Festkommers (Mehrzweckhalle) beginnt am Samstag, 14. Juli, um 19.11 Uhr, der moderierte Umzug am Sonntag, 15. Juli, um 14.11 Uhr. Für die Sitzung haben sich Fastnachter aus Hundheim, Hunolstein, Monzelfeld, Morbach und Thalfang angemeldet, für den Umzug mehr als 30 Gruppen mit Karnevalisten, Tänzern und Musikern aus Biersdorf (Eifel), Bischofsdhron, Gladbach, Gonzerath, Heinzerath, Hermeskeil, Horath, Hoxel, Hundheim, Longkamp, Morscheid-Riedenburg, Piesport, Rapperath, Reil, Thalfang und Wintrich. urs