1. Dossier

Beda-Platz Bitburg: Gedankenpause bei der Bit-Galerie

Beda-Platz Bitburg : Gedankenpause bei der Bit-Galerie

(de) Wegen der Folgen der Corona-Pandemie liegen die Pläne für die Bit-Galerie erst mal auf Eis. Einzelhandel, Gastronomie, ein Fitnessstudio und Kino sollen in dem Einkaufszentrum in Bitburg angesiedelt werden – und damit die Branchen, die 2020 so richtig zu kämpfen haben.

Wie es weitergeht, ist offen. Ob es am Ende ein Einkaufszentrum oder doch eher ein Wohn- und Bürohaus wird, ist offen. Auf jeden Fall so bald wie möglich bauen möchte Johannes Arend, der am Beda-Platz ein großes Mehrfamilienhaus mit bis zu 40 Wohnungen plant – gleich gegenüber von der Galerie. Er wartet auf Baurecht. Foto: Dagmar Dettmer