1. Dossier

Jahresrückblick 2020 – Politik&Wirtschaft: C orona in Bernkastel-Wittlich

Jahresrückblick 2020 – Politik&Wirtschaft : Corona hat Bernkastel-Wittlich im Griff

Corona hat 2020 auch den Kreis Bernkastel-Wittlich fest im Griff: Am 10. März wird die erste Infektion im Kreisgebiet bekannt, ausgelöst durch Urlaubsrückkehrer. Im Laufe des Jahres sind, wie in anderen Kreisen und Städten auch, mehrere Schulen, Kindertagesstätgten und Senirenheime betroffen.

Auch ein Schiff löst einen größere Anstieg der Infektionszahlen aus:

Corona Teststation in Wittlich. Foto: Hans Krämer
Impfzentrum Wittlich Foto: TV/Christian Moeris

Die Mannschaft eines  Flusskreuzers muss in Piesport festmachen und zwei Wochen in Quarantäne ausharren, da es zu Corona-Fällen an Bord gekommen ist. Die Passagiere werden in ihre Heimatorte gebracht, um sich dort in häusliche Quarantäne zu begeben. Bereits früh richtet der Kreis eine Corona-Teststation ein, die Öffnungszeiten werden im Herbst zur zweiten Welle ausgeweitet, die Bundeswehr unterstützt bei der Testung und der Kontaktnachverfolgung. Zum Stichtag 15. Dezember wird das Impfzentrum des Kreises im ehemaligen Hela-Baumarkt in Wittlich fertig. Seit Sommer sorgen sogenannte Corona-Rebellen mit wöchentlichen Demonstrationen auf dem Platz an der Lieser in Wittich für Aufsehen und Diskussionen, zu den Aktionen der Corona-Rebllen gibt es zahlreiche Gegendemonstrationen, unter anderem vom Wittlicher Stadtrat.
 Fotos (3): Archiv/Christian Moeris