Karl Marx Trier: Überblick Ausstellungen, Veranstaltungen, Links

Info : Karl-Marx-Jubiläum: Ausstellungen, Veranstaltungen, Links

Wo, wer, was: Hier gibt es die Infos zu den Karl-Marx-Ausstellungen und -Veranstaltungen sowie weiterführende Links.

Landesausstellung „Karl Marx 1818-1883. Leben. Werk. Zeit.“: Rheinisches Landesmuseum Trier, Weimarer Allee 1, (www.landesmuseum-trier.de) und Stadtmuseum Simeonstift, Simeonstraße 60, (www.museum-trier.de)

Wann? Geöffnet vom 5. Mai bis zum 21. Oktober 2018, Dienstag bis Sonntag und Feiertage je 10 bis 18 Uhr. Angemeldete Gruppen ab 9 Uhr.

Preise: Stadtmuseum acht Euro, Landesmuseum zwölf Euro, Kombiticket 16 Euro, Kinder unter sechs haben freien Eintritt, Audioguide: ein Euro extra, ermäßigte Familien-, Gruppen- und Schülertickets erhältlich.

Öffentliche Führungen im Landesmuseum: samstags 11 bis 12.30 Uhr, sonntags 14 bis 15.30 Uhr, im Simeonstift: samstags 16 bis 17.15 Uhr und sonntags 11 bis 12.15 Uhr, Eintritt plus fünf Euro pro Person.

Partnerausstellung Museum Karl-Marx-Haus, Brückenstraße 10, (www.fes.de/Karl-Marx-Haus), geöffnet täglich von 9 bis 18 Uhr, Eintritt: fünf Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Öffentliche Führungen: samstags 14 bis 15.15 Uhr, sonntags 15 bis 16.15 Uhr.

Partnerausstellung Museum am Dom, Bischof-Stein-Platz 1, (www.museum-am-dom-trier.de), geöffnet dienstags bis sonntags von 10-18 Uhr, Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 5,50 Euro. Öffentliche Führungen: Mittwoch 17 bis 18 Uhr, Sonntag 16 bis 17 Uhr.

Karl-Marx-Card: 20 Euro, ermäßigt 18 Euro, berechtigt zum einmaligen Besuch der Landesausstellung im Rheinischen Landesmuseum Trier und Stadtmuseum Simeonstift sowie den Ausstellungen im Karl-Marx-Haus und im Museum am Dom.

Jubiläumsprogramm: Mehr als 600 Programmpunkte, darunter 300 Führungen, fünf Kongresse, 20 weitere Ausstellungen, 60 Vorträge, 20 Konzerte, 65 Bühnenprogramme, 20 Vorlesungen, 15 Filmvorführungen sowie ein umfangreiches Kinderprogramm. Alle Infos unter www.karl-marx-ausstellung.de

Marx auf volksfreund.de: Berichte, Fotos und Videos: Im Internetangebot des Trierischen Volksfreunds stellt die Redaktion weiteres Material zu Karl Marx bereit. Auf volksfreund.de/marx finden Sie am Eröffnungswochenende einen Liveticker, einen Vorab-Eindruck zu den Ausstellungen, Bilderstrecken unserer Fotografen und natürlich unsere aktuellsten Beiträge zum Philosophen. Mehr auf volksfreund.de/marx

Wissen für Kinder: Was hat Karl Marx geschrieben? Warum war seine Ehefrau Jenny wichtig für seine Arbeit? Wie lebten die Menschen zur Zeit von Karl Marx? Antworten darauf finden kleine (und große) Leser im Kindermagazin von Leseratte Lucky. Es kann online hier als ePaper gelesen werden.