1. Dossier
  2. Karl Marx

Rundgang durch die Karl-Marx-Ausstellungen (Fotos)

Kultur : Vier Museen, ein Trierer: So sieht es in den Karl-Marx-Ausstellungen aus (Fotos/Videos)

Gleich vier Museen widmen sich ab Samstag dem Trierer Philosophen und Revolutionär Karl Marx, anlässlich seines 200. Geburtstags. Was erwartet die Besucher? Ein Blick vorab in die Ausstellungsräume.

Die Multimedia-Darstellung wird nicht angezeigt? Klicken Sie hier für eine alternative Ansicht.

Im Rheinischen Landesmuseum wird neben Marx auch das 19. Jahrhundert thematisiert - mit Gemälden und Zeitdokumenten. Das städtische Museum Simeonstift konzentriert sich auf das Leben des Philosophen und die Menschen, die ihn auf seinem Werdegang begleiteten.

Das Karl-Marx-Museum im Geburtshaus in der Brückenstraße wird - wiedereröffnet - das Wirken des Revolutionärs und die Nachwirkung seiner Theorien und Schriften aufzeigen. Marx ist auch im bischöflichen Museum am Dom das Thema, hier dreht sich alles um Arbeit.

Die Ausstellungen starten am Samstag, den 5. Mai. Die Multimedia-Darstellung wird nicht angezeigt? Klicken Sie hier für eine alternative Ansicht.

Alle Beiträge zu Karl Marx in unserem Dossier auf volksfreund.de/marx.